Rad- und Schiffsreisen Niederlande: Rundreise Nord-Holland | De Holland

Während dieser faszinierenden Rad- und Schiffsreise an Bord des Schiffes „De Holland“ werden Sie  das Beste der schönen und grünen Provinzen Nord-Holland und Friesland zu bieten entdecken. Fahren Sie durch das flache “Polderland”, durch die Dünen und entlang der kilometerlangen Sandstrände der Nordseeküste, historische Windmühlen, über die Nordseeinsel Texel und zu vielen schönen Hafenstädtchen an der Küste des IJsselmeer. Die Nordroute ist zweifellos eine der beliebtesten Rad- und Schiffsreisen in Holland.

Nirgends sonst in der Welt werden Sie ein solch faszinierendes Gebiet wie die niederländische Provinzen Nordholland und Friesland mit ihrer reichen Tradition, romantischen Fischerorten und Hafenstädtchen, malerischen Seen und den atemberaubenden Aussichten auf die Nordsee finden. Im Laufe der Woche an Bord Ihres schwimmenden Hotels, „De Holland“, werden Sie ausreichend Gelegenheit bekommen, die typische niederländische Kultur in historischen Orten wie Alkmaar, Medemblik und Enkhuizen und auf den Inseln Texel und Marken kennenzulernen, wo Sie durch die flache Polderlandschaft radeln, die über Jahrhunderte umfassend von der Nordsee zurück gefordert wurde.

Schon bald merkt man eindrücklich, dass in dem Spruch “Gott erschuf die Welt, aber die Niederländer erschufen Holland” (durch die umfassende Landgewinnung in dem Gebiet, das sie hier durchradeln), mehr als ein Funken Wahrheit steckt. Seit dem 17. Jahrhundert versuchte man intensiv, das durch die ständige Wasserabtragung verschwindende Land durch Schutzdeiche, Trockenpumpen von tiefliegenden Landgebieten und Bauen von Gezeitendämmen in kleinen Flüssen vor der Überflutung zu schützen. Wie gut das gelang, erkennt man heute an den flachen, grünen Polderlandschaften und seinen großen landwirtschaftlich genutzten Flächen. Die große Liebe zum Rad spiegelt sich in Holland in einem ausgedehnten Radwegenetz wider, das sich wie ein Netz über das ganze Land zieht. Sie werden über die bezaubernde Schönheit der Nordseestrände mit ihren hohen Sanddünen erstaunt sein – wer hat je behauptet, dass es keine Berge in Holland gibt?! Erleben Sie zudem die super radfreundliche Insel Texel, die schönen flachen Landschaften, verträumte kleine Bauerndörfer und malerische Hafenorte. Während des zweiten Teils der Tour entlang des IJsselmeers werden Sie viel über die alte Geschichte dieser Region erfahren. An einem Tag machen Sie einen Abstecher quer über das IJsselmeer nach Stavoren in der Provinz Friesland. Weitere Highlights sind die Freilichtmuseen “Zaanse Schans” und „Zuiderzeemuseum“, das historische Stadtzentrum von Alkmaar und die geschichtsträchtigen Hafenstädte Medemblik, Enkhuizen, Hoorn und Volendam und, natürlich, Amsterdam mit seinen zahllosen Grachten.

Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, aber gerne eine längere Reise unternehmen möchten, können Sie eine 15-tägige Reise an Bord des gleichen Schiffes machen: Einmalig ist die Kombination unserer Rundreise Nord-Holland und der Rundreise Süd-Holland, die “GROSSE RUNDREISE NORD- UND SÜDHOLLAND”. Sie wohnen und reisen zwei Wochen lang in der gleichen Kabine an Bord des Schiffes „De Holland“. Je nach Reisetermin haben Sie die Wahl zwischen der Kombination Nord-Holland und anschließend Süd-Holland (2x), oder zuerst Süd-Holland und anschließend Nord-Holland (2x).

Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen.

Reiseprogramm

Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.

Alle Entfernungen sind „circa-Entfernungen“ für die vorgeschlagenen Radtouren.

Die geplante Route ist immer vorbehaltlich Änderungen aus nautischen, meteorologischen oder organisatorischen Gründen. U.a. bei Hoch- oder Niedrigwasser kan der Kapitän entscheiden, dass die Strecke für Ihre Sicherheit geändert werden muss. Dies ist kein rechtskräftiger Grund für kostenfreier Rücktritt von der Reise.

Tag 1 (Sa): Amsterdam

Einschiffung und Check-in ab 14:00 Uhr in Amsterdam. Nutzen Sie die Gelegenheit um die Innenstadt zu entdecken, eine Shoppingtour zu unternehmen, eine Grachtenrundfahrt zu machen oder ein Museum zu besuchen. Begrüßungsgetränk, erstes Dinner und Tourenbesprechung an Bord. Erste Übernachtung in Amsterdam.

Tag 2 (So): Amsterdam – Zaandam | Zaandam  – “Zaanse Schans” – Alkmaar (44 Km)

Die erste Tour führt Sie durch kleine Dörfer und das wunderschöne flache und grüne Polderland. Der erste Haltepunkt ist das Freilichtmuseum “Zaanse Schans” (freier Eintritt),  ein altes, traditionelles Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen Windmühlen. Nach dem Besuch des Museums radeln Sie weiter durch das “Land von Leeghwater”, ein grünes, trockengelegtes Naturgebiet zwischen Amsterdam, Alkmaar und Hoorn. Besuchen Sie das ehemalige Walfischfahrerdorf De Rijp und die Windmühlen von Schermerhorn. In Alkmaar erwartet Sie Die Holland in der Nähe der historischen Altstadt.

Tag 3 (Mo): Dünentour: Alkmaar – Alkmaar | Alkmaar – Den Helder (33 oder 40 Km)

Heute haben Sie die Gelegenheit, das wunderschöne Noord-Hollands Dünenreservat, ein 5.300 Hektar großes Wald- und Dünengebiet mit einzigartigen Landschaften, zu entdecken. In den Dünen wird das Trinkwasser für nahezu ganz Nord-Holland gewonnen. Nach einem Besuch zum Strand und dem Künstlerdorf Bergen radeln Sie zurück nach Alkmaar, wo Sie die schöne Altstadt besuchen können.
Am späten Nachmittag fährt das Schiff über den Nordholland Kanal zum Marinehafen Den Helder.

Tag 4 (Di): Den Helder – Oudeschild *| Insel Texel: Rundtour ab/bis Oudeschild  | Insel Texel – Den Oever (wahlweise 15 bis 65 Km)

Während des Frühstücks fährt De Holland zur Insel Texel, wo Sie eine Radtour über die größte der niederländischen Nordseeinseln machen können. Sie fahren durch traumhafte Naturschutzgebiete und können am Strand eine Pause und evtl. eine kleine Baderunde einlegen. Vorschlag: fahren Sie die gut ausgeschilderte “Thijsseroute” durch malerische Orte und Landschaften (ca. 40 Km) und besuchen Sie die Seehundeauffangstation “Ecomare”. Zum Schluss können Sie noch bei der Texel Bierbrauerei in der Nähe von Oudeschild einkehren. Während des Abendessens fährt das Schiff über das Wattenmeer zum Festland nach Den Oever zurück.

* Überfahrt zur bzw. von der Insel Texel mit dem Schiff je nach Wettervorhersage evtl. am Vorabend bzw. am nächsten Morgen. Bei sehr ungünstigen Wetterbedingungen: Überfahrt Den Helder – Texel und zurück mit der großen Fähre (Preis ca. €5: nicht inkl.).

Tag 5 (Mi): Den Oever – Stavoren | Südwest-Friesland: Rundtour ab/bis Stavoren (43 oder 55 Km)

Das Schiff wird während des Frühstücks das IJsselmeer überqueren, um den Hafen von Stavoren in der Provinz Friesland anzulaufen. Hier können Sie entscheiden, ob Sie eine kürzere oder eine längere Radtour unternehmen möchten: besuchen Sie das Naturgebiet Gaasterland, streifen Sie durch den südlichen Teil der in dieser Provinz bekannten friesischen Seenplatte, oder kombinieren Sie die Tour. Sie verbringen den Abend im kleinen Hafen von Stavoren, eine der elf traditionsreichen Städte der Provinz.

Tag 6 (Do): Stavoren – Medemblik | Medemblik – Hoorn – Enkhuizen (30 oder 50 Km)

Frühmorgens überquert das Schiff wiederum das IJsselmeer. Nach dem Frühstück machen Sie eine kurze Radtour über den Deich am IJsselmeer direkt nach Enkhuizen, eine alte, geschichtsträchtige Stadt mit einer jahrhundertelangen Schifffahrtstradition, die einen wunderschönen Hafen, einen gut erhaltenen historischen Stadtkern und das überaus interessante “Zuiderzeemuseum” besitzt, das Sie nachmittags besuchen können. Die längere Radtour führt zunächst zur VOC-Stadt Hoorn, die im 17. Jhdt. zu den bedeutendsten Welthäfen gehörte. Machen Sie einen lohnenswerten Abstecher in die Altstadt. Durch einige malerische kleine Bauerndörfer fahren Sie nachmittags nach Enkhuizen. Nach dem Abendessen wird in Enkhuizen ein kurzer Spaziergang angeboten.

Tag 7 (Fr): Enkhuizen – Volendam | Volendam – Waterland – Amsterdam (35 oder 50 Km)

Am frühen Morgen fährt das Schiff nach Volendam. Am letzten Radtag entdecken Sie auf Ihrer Tour die wunderschöne Region “Waterland” mit ihren zahllosen kleinen Seen, Gräben und Kanälen. In der Nähe von Volendam können Sie einen Käsebauernhof besuchen. Und wenn Sie noch ein paar zusätzliche Kilometer fahren möchten, sollten Sie unbedingt einen Abstecher zur ehemaligen Insel Marken machen, um dann durch die wasserdurchzogene Landschaft von Waterland zurück zur Hauptstadt Amsterdam zu radeln. Hier haben Sie den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, um sich in Amsterdam umzuschauen. Wenn Sie am ersten Tag noch keine Grachtenrundfahrt unternommen haben, können Sie z.B. dies jetzt nachholen.

Tag 8 (Sa) Amsterdam

Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 9.30 Uhr.

Gut zu wissen

An Bord befindet sich ein kompetenter und mehrsprachiger Reiseleiter. Er/Sie wird Sie während der täglichen Besprechungen über alle notwendigen Tourendetails informieren. Sie fahren die Tour jedoch individuell, im eigenen Tempo, mit Hilfe der detaillierten Radkarte, GPS-Tracks und schriftlichen Routenbeschreibungen und -Tipps (an Bord erhältlich).  Der Reiseleiter wird die täglichen Strecken auch selbst fahren und ist daher bei einem möglichen Notfall oder einer technischen Fahrradpanne jederzeit auf seinem Handy erreichbar.

An Tagen mit zwei oder mehr Tourenoptionen können nicht alle der erwähnten Highlights besucht werden.

Falls Sie mal einen Tag eine Radpause einlegen möchten, können Sie an Bord bleiben und ganz entspannt die Fahrt mit dem Schiff zur nächsten Stadt genießen.

Abschnitte in Kursivschrift werden mit dem Schiff zurückgelegt.

Alle Entfernungen gelten als Richtwerte der empfohlenen Radtouren.

Der geplante Routenverlauf unterliegt nautischen, technischen und meteorologischen Verhältnissen oder anderen unvorhergesehenen Umständen. Dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund.

GPS Tracks werden Ihnen ca. 4 Wochen vor Reiseantritt zugesandt.

Sie können Ihr Gepäck am Anreisetag bereits ab 11:00 Uhr an Bord bringen.

 



Verfügbare Schiffe für diese Reise

De Holland

De Holland Das gemütliche Flusskreuzfahrtschiff De Holland bietet bis zu 70 Passagieren ein vorübergehendes Zuhause. …

De Holland

Das gemütliche Flusskreuzfahrtschiff De Holland bietet bis zu 70 Passagieren ein vorübergehendes Zuhause. Das Schiff wurde im Winter 2017/2018 komplett renoviert und neu gestylt. Jede der 34 Kabinen ist gut ausgestattet und hat alles, was man für einen guten Schlaf braucht. Auf dem Oberdeck befindet sich der große Panoramasalon, das Restaurant, die Bar und der Loungebereich. Hier könnt ihr nach einem Tag auf dem Rad herrlich essen, trinken und entspannen! Und wenn es das Wetter zulässt, solltet ihr es nicht versäumen, es euch auf dem teils überdachten Sonnendeck mit seinen bequemen Sitzmöglichkeiten gemütlich zu machen.

Fahrräder/E-Bikes:
Schiffseigene Mieträder sind Unisex-Touring- bzw. Trekkingräder der Marke Gazelle Chamonix mit niedrigem Einstieg, eine sehr leicht zu hantierende Shimano-Nexus 7-GangSchaltung mit NUR Handbremse, Gelsattel (Höhe einstellbar), Sicherheitsschloss am Rahmen und Gepäckträgertasche.
E-Bikes bzw. elektrische Fahrräder/Pedelecs (nur auf Anfrage) der Marke „ Trenergy E-Relax“ haben 3 Unterstützungsstufen, 7-Gangschaltung, ausschließlich Handbremsen und bei normalem gebrauch einen Bereich ca. 60-65 km.

Fahrradmiete ist fakultativ. Reisegäste können ohne Aufpreis bzw. Kosten ihre eigenen Fahrräder mitbringen. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads.
Mietpreise für andere Fahrräder (u.a. Kinderräder, Tandem, “Slipstreamer/Camelino”, Kinder Anhänger etc.) und für Kindersitze (Gepäckträger) auf Anfrage.

Alle Einzelheiten

De Holland

Das gemütliche Flusskreuzfahrtschiff De Holland bietet bis zu 70 Passagieren ein vorübergehendes Zuhause. Das Schiff wurde im Winter 2017/2018 komplett renoviert und neu gestylt. Jede der 34 Kabinen ist gut ausgestattet und hat alles, was man für einen guten Schlaf braucht. Auf dem Oberdeck befindet sich der große Panoramasalon, das Restaurant, die Bar und der Loungebereich. Hier könnt ihr nach einem Tag auf dem Rad herrlich essen, trinken und entspannen! Und wenn es das Wetter zulässt, solltet ihr es nicht versäumen, es euch auf dem teils überdachten Sonnendeck mit seinen bequemen Sitzmöglichkeiten gemütlich zu machen.

Fahrräder/E-Bikes:
Schiffseigene Mieträder sind Unisex-Touring- bzw. Trekkingräder der Marke Gazelle Chamonix mit niedrigem Einstieg, eine sehr leicht zu hantierende Shimano-Nexus 7-GangSchaltung mit NUR Handbremse, Gelsattel (Höhe einstellbar), Sicherheitsschloss am Rahmen und Gepäckträgertasche.
E-Bikes bzw. elektrische Fahrräder/Pedelecs (nur auf Anfrage) der Marke „ Trenergy E-Relax“ haben 3 Unterstützungsstufen, 7-Gangschaltung, ausschließlich Handbremsen und bei normalem gebrauch einen Bereich ca. 60-65 km.

Fahrradmiete ist fakultativ. Reisegäste können ohne Aufpreis bzw. Kosten ihre eigenen Fahrräder mitbringen. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads.
Mietpreise für andere Fahrräder (u.a. Kinderräder, Tandem, “Slipstreamer/Camelino”, Kinder Anhänger etc.) und für Kindersitze (Gepäckträger) auf Anfrage.

Besuchen Sie die Seite dieses Schiffs

Inklusive, Exklusive & Information

In dieser Reise inklusiv

8 Tage/7 Nächte

7 x Frühstück

Lunchpakete

7 x Drei-Gang-Diner

Kaffee und Tee an Bord bis 16.00 Uhr

Begrüßungsgetränk

Benutzung von Bettwäsche und Handtücher

Tägliche Kabinenreinigung

Klimatisierte Kabine

Tägliche Programmbesprechungen

Individuelle, nicht geführte Radtouren (Gäste fahren individuell, Reiseleitung fährt die Route ebenfalls)

Einige kurze Rundgänge

Karten und Routenbeschreibungen für Radtouren (1x pro Kabine)

GPS-Tracks

Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertasche

WLAN/Wi-Fi (beschränkte tägliche Datenmenge)

Musik-Abend an Bord

In dieser Reise exklusiv

Kaffee und Tee an Bord nach 16.00 Uhr

Getränke

Mietpreis Fahrrad oder E-Bike (Pedelec)

Mietpreis Helme

Persönliche Versicherungen

Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)

Eintrittsgelder & Ausflüge

Gebühren für Fähren

Transfers zur/ab Anlegestelle

Parkgebühren

Weitere Möglichkeiten & Information

Mietfahrrad: €75 pro Woche (optional)
Miete E-Bike: €175 pro Woche (nur begrenzte Anzahl E-Bikes verfügbar; daher nur gegen vorheriger Anfrage/Buchung)
Bitte klicken Sie auf Schiff für eine ausführliche Beschreibung von die Räder.

Helme:
Für € 10 pro Woche können Sie einen Helm mieten, jedoch nur wenn bei Buchung reserviert und bezahlt.

Grachtenfahrt Amsterdam:
Ticket für eine Grachtenfahrt durch Amsterdam
, Dauer 1 Stunde – spezieller Preis für unsere Gäste: € 12,50 (am Ticketschalter ca. € 18). Bitte buchen und bezahlen Sie Ihr Ticket vorab und holen Sie es an Bord am ersten Tag ab.

Parkplatz Amsterdam (valet parking): Preise und Vorreservierung auf Anfrage.

Fakultative Besuche ((Eintrittspreise nicht inklusive, jedoch für unsere Gäste ermäßigt) – mehrere ermäßigt oder kostenlos):
* Freilichtmuseum Zaanse Schans
* Besucherzentrum Windmühle Schermerhorn
* Bierbrauerei Oudeschild
* Seehundeauffangstation Ecomare
* Dampfmaschinenmuseum Medemblik
* Freilichtmuseum Zuiderzeemuseum Enkhuizen und viel mehr….


Verfügbarkeit und Preise

Reisetermine 2019 – De Holland:

Sparsaison:  Abfahrten am 16.04., 13.04. und 20.04.,
Mittelsaison:
Abfahrten am 27.04., 04.05., 11.05., 18.05., 25.05., 31.08., 07.09. und 14.09.
Hauptsaison:
alle anderen Abfahrten, wöchentlich vom 01.06. bis einschl. zum 24.08.
Nachsaison:
Abfahrten am 21.09., 28.09. und 05.10.

Kabinentyp Für April 6 - April 20 April 27 - May 25 June 1 - August 24 August 31 - September 14 September 21 - October 5
Twin cabin lower deck 2 pers. From €609 From €799 From €839 From €799 From €779 Superior twin cabin lower deck 2 pers. From €669 From €859 From €899 From €859 From €839 Triple cabin lower deck* 3 pers. From €589 From €779 From €819 From €779 From €759 Twin cabin lower deck for single use* 1 pers. From €969 From €1.159 From €1.199 From €1.159 From €1139 Superior twin cabin upper deck 2 pers. From €809 From €999 From €1.039 From €999 From €979 Superior twin cabin upper deck for single use * 1 pers. From €1.109 From €1.299 From €1.339 From €1.299 From €1279 Suite upper deck 2 pers. From €909 From €1.099 From €1.139 From €1.099 From €1079

Ähnliche Reisen

Amsterdam
Hanse Höhepunkte Taucht in die mittelalterliche Hansezeit
Begleitung
  • Geführt: Während der Radtouren werdet ihr von einem Reiseleiter begleitet.
  • Teils geführt: Tägliche Besprechung der Radtour durch den Reiseleiter; selbständiges Radfahren, der Reiseleiter ist aber im Notfall jederzeit erreichbar.
  • Ungeführt: Ohne Reiseleiter – die Schiffsbesatzung erläutert die täglichen Radtouren, die ihr selbständig abfahrt.
  • Multi-Geführt: Diese Reise wird mit verschiedenen Arten von Tourenbegleitung angeboten.
Begleitung
Schwierigkeitslevel
  • Level 1: einfache Touren, sehr flaches Gelände
  • Level 2: gemäßigte Radtouren in zumeist flachem Gelände
  • Level 3: mittelschwere Radtouren in teilweise hügeligem Gelände
  • Level 4: anspruchsvolle Radtouren für geübte Radfahrer in hügeligem Gelände mit einigen steileren Anstiegen
Schwierigkeitslevel 1
Amsterdam
Südtour durch Holland Am Rad durch Städte und Landschaften
Begleitung
  • Geführt: Während der Radtouren werdet ihr von einem Reiseleiter begleitet.
  • Teils geführt: Tägliche Besprechung der Radtour durch den Reiseleiter; selbständiges Radfahren, der Reiseleiter ist aber im Notfall jederzeit erreichbar.
  • Ungeführt: Ohne Reiseleiter – die Schiffsbesatzung erläutert die täglichen Radtouren, die ihr selbständig abfahrt.
  • Multi-Geführt: Diese Reise wird mit verschiedenen Arten von Tourenbegleitung angeboten.
Begleitung
Schwierigkeitslevel
  • Level 1: einfache Touren, sehr flaches Gelände
  • Level 2: gemäßigte Radtouren in zumeist flachem Gelände
  • Level 3: mittelschwere Radtouren in teilweise hügeligem Gelände
  • Level 4: anspruchsvolle Radtouren für geübte Radfahrer in hügeligem Gelände mit einigen steileren Anstiegen
Schwierigkeitslevel 1
Amsterdam
last-minute
Sail & Bike IJsselmeer Geführt Am Rad entlang malerische Dörfer
Begleitung
  • Geführt: Während der Radtouren werdet ihr von einem Reiseleiter begleitet.
  • Teils geführt: Tägliche Besprechung der Radtour durch den Reiseleiter; selbständiges Radfahren, der Reiseleiter ist aber im Notfall jederzeit erreichbar.
  • Ungeführt: Ohne Reiseleiter – die Schiffsbesatzung erläutert die täglichen Radtouren, die ihr selbständig abfahrt.
  • Multi-Geführt: Diese Reise wird mit verschiedenen Arten von Tourenbegleitung angeboten.
Begleitung
Schwierigkeitslevel
  • Level 1: einfache Touren, sehr flaches Gelände
  • Level 2: gemäßigte Radtouren in zumeist flachem Gelände
  • Level 3: mittelschwere Radtouren in teilweise hügeligem Gelände
  • Level 4: anspruchsvolle Radtouren für geübte Radfahrer in hügeligem Gelände mit einigen steileren Anstiegen
Schwierigkeitslevel 1
Erhalten Sie direkt neue Reisen und Reisevorschläge in Ihre Mailbox Von unseren Mitarbeitern und erfahrenen Reiseleitern exklusiv für Sie ausgesucht.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Angebot anfordern

  • Bitte gib einen Wert zwischen 1 und 150 ein.
  • Bitte gib einen Wert zwischen 1 und 60 ein.
  • Falls anders, bitte in den Anmerkungen angeben
  • Bitte geben Sie Monat (März bis Oktober) und Jahr an
  • Kontaktdaten

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.