default-logo
Location: Deutschland | Bayern | Nürnberg
Price: ab € 849,-
Book now!

Rad und Schiff Reisen Deutschland: Aschaffenburg – Bamberg | MS Allure

Bayerische Lebensfreude und historische Städte. Mit Rad und Schiff von Aschaffenburg nach Bamberg. Das Frankenland ist eine Region hervorragender Weine, sagen die einen, während andere eher die Frankenbiere loben. Recht haben beide.

Traditionsreiche Städte, herrliche Altstädte und ein kleines Venedig – Aschaffenburg nach Bamberg

Und so haben Sie auf dieser Reise durch Wein- und Bierfranken immer wieder Gelegenheit, edle Tropfen, das eine oder andere süffige Bier und vielfach kulinarische Genüsse zu probieren. Aber das Frankenland ist natürlich nicht nur ideale Region einer Genussreise für den Magen. Freuen Sie sich zugleich auf traditionsreiche Städte, herrliche Altstädte und ein kleines Venedig. Auch die Augen wollen verwöhnt werden.

Die MS Allure ist ein modern umgebautes Binnenschiff, das seit Jahren im Einsatz ist.

* Reise je nach Reisetermin ggf. in umgekehrter Richtung von Bamberg nach Aschaffenburg (siehe Abfahrttermine).

 

  • Termine/Preise Aschaffenburg-Bamberg

  • Informationen Schiff

    MS Allure

    Die MS Allure ist ein modern umgebautes Binnenschiff, das seit Jahren im Einsatz ist. Das Schiff bietet einen gemütlichen Aufenthaltsraum/Restaurant, eine kleine Bar und ein Sonnendeck. Ausstattung: Die insgesamt zehn 2-Bett-Außen-Kabinen mit ebenerdig stehenden Betten sind ca. 8 qm groß, haben eine kleine Dusche/WC und TV. Die Kabinen werden durch eine Klimaanlage auf dem Kabinengang gekühlt, während das Restaurant mit einer eigenen Klimaanlage ausgestattet ist.

    Technische Details: Länge 45 m, Breite 6,5 m, Tiefgang 1,20 m, 10 Kabinen, max. 20 Passagiere, 3 Mann Besatzung.

    Allure 09

  • Programm Aschaffenburg-Bamberg

    Reiseprogramm Deutschland: Von Aschaffenburg nach Bamberg | MS Allure

    Tag 1 (Sa): Anreise Aschaffenburg
    Individuelle Anreise und Einschiffung ab 16:00 Uhr in Aschaffenburg, wo Sie heute übernachten. Am Fuße des Spessarts gelegen hat die beschauliche Universitätsstadt am Main (ca. 70.000 Einwohner) zahlreiche prachtvolle Bauwerke zu bieten. Das Schloss Johannisburg aus rotem Buntsandstein gehört zu den bedeutendsten und schönsten Renaissancebauten Deutschlands. Schon Ludwig der I. hat die Stadt Aschaffenburg aufgrund ihres angenehmen Klimas das „Bayerische Nizza“ genannt. Zahlreiche Weinlokale, Cafés und urige Gasthäuser sind hier zu finden.

    Tag 2 (So): Aschaffenburg – Bürgstadt (Miltenberg) (Radtour ca. 40 km)
    Bis kurz vor Bürgstadt können Sie entweder auf der rechten oder linken Mainseite radeln. Der Auenwald zwischen Nilkheim und Niedernheim ist im Sommer angenehm zu befahren. Von Kleinwallstadt bis Erlenbach begleitet Sie der „Planeten-Radweg“. Hier gibt’s Infos über die Himmelskörper. Überall entlang des Mains finden sich Bänke oder auch Rastplätze, die zum Ausruhen oder gar Baden einladen. Ihr Schiff liegt heute über Nacht in Bürgstadt, ca. 2 km von Miltenberg entfernt

    Tag 3 (Mo): Bürgstadt (Miltenberg) – Wertheim | Wertheim – Lohr (Radtour ca. 40-45 km)
    Während Sie gemütlich frühstücken bringt Sie die MS Allure nach Wertheim. In Wertheim, das sich den Charakter einer altfränkischen Kleinstadt bewahrt hat, starten Sie Ihre heutige Radtour durch die typische Mainlandschaft. Es gibt viel zu sehen auf der Strecke bis Lohr mit seiner sehenswerten Altstadt mit historischen Bauwerken und fränkischen Fachwerken.

    Tag 4 (Di): Lohr – Karlstadt | Karlstadt – Würzburg (Radtour ca. 30 km)
    Per Schiff geht es am frühen Morgen vorbei an Gemünden nach Karlstadt, wo Sie aufs Rad steigen. Altstadtromantik und Dorfidylle – Kar-stadt bietet beides. Entdecken Sie über 800 Jahre alte Bauwerke in der von Mauern, Türmen und Toren umgebenen Altstadt. Radeln Sie gemütlich nach Würzburg, wo Sie nachmittags wieder auf die MS Allure treffen. Besuchen Sie die Würzburger Residenz, die bereits seit 1981 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt oder genießen Sie den schönen Blick von der Festung Marienburg.

    Tag 5 (Mi): Würzburg – Kitzingen (ca. 40 km)
    Ihre Radtour führt Sie auf dem Mainradweg von Würzburg durch den fruchtbaren Och senfurther Gau nach Ochsenfurt mit seinem sehenswerten Lanzentürmchen und über den historischen Ort Marktbreit mit seinen prachtvollen Bürgerhäusern nach Kitzingen. In der Stadt wird Weinkultur großgeschrieben.

    Tag 6 (Do): Kitzingen – Dettelbach – Schweinfurt (ca. 40-60 km)
    Über den Weinort Dettelbach (hier haben Sie die Möglichkeit das Schiff zu verlassen und die Radtour zu verkürzen) und Schwarzach am Main radeln Sie heute zuerst nach Volkach. Hier lohnt ein Besuch der Wallfahrtskirche St. Maria im Weingarten. Weiter geht es nach Fahr, wo Sie ein Willkommensschild in Form eines Bocksbeutels begrüßt, über die Volkacher Mainschleife – hier wird das Tal immer enger und die Weingärten immer zahlreicher – nach Schweinfurt.

    Tag 7 (Fr): Schweinfurt – Haßfurt | HaßfurtBamberg (ca. 35-40 km)
    Per Schiff geht es vormittags nach Haßfurt. Anschließend radeln Sie über Zeil am Main, genau an der Nahtstelle zwischen Wein- und Bierfranken gelegen, nach Bamberg. Die Stadt wurde wie Rom auf sieben Hügeln erbaut und wird deshalb auch gern das „Fränkische Rom“ genannt. Erleben Sie die Faszination Weltkulturerbe. Sehenswert ist auch das Fischerviertel „Klein Venedig“, eine Wohnhäuserreihe aus dem 17. Jh. Zu Bamberg gehört auf jeden Fall auch ein kühles Bier. Elf eigenständige Brauereien gibt es noch in der Stadt!

    Tag 8 (Sa): Bamberg
    Ausschiffung nach dem Frühstück.

    Schräg gedruckte Abschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt. Alle Entfernungen sind “circa-Entfernungen” der empfohlenen Radtouren.
    Wenn Gäste an einem Tag nicht Radfahren möchten, können sie an Bord bleiben und relaxen.
    Programm und Angaben vorbehaltlich Änderungen, u.a. aus meteorologischen bzw. nautischen Gründen.

  • Programm Bamberg-Aschaffenburg

    Reiseprogramm Deutschland: Von Bamberg nach Aschaffenburg | MS Allure

    Historische Altstädte, reizvolle Schlösser und prächtige Kirchen locken den Gast im Frankenland von Ort zu Ort. Märchenhaft präsentieren sich von Wald umgebene und teils von Türmen und Mauerwerk umfasste Städte. Und jeder einzelne Ort lädt Sie auch zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein. Nicht umsonst heißt das Land der Franken „Genießerland“. Die Kunst der Bierbrauer hat hier ebenso Tradition wie die der Winzer und ihre Weine und Biere passen perfekt zur deftigen Kost der Region. Ohne Frage: Die Liebe zum Frankenland geht auch durch den Magen.

    Tag 1 (Sa): Anreise Bamberg
    Individuelle Anreise und Einschiffung ab 16:00 Uhr in Bamberg, eine facettenreiche Stadt und zugleich UNESCO-Weltkulturerbe. Die „Inselstadt“ präsentiert sich als kleines Venedig, die „Bergstadt“ als fränkisches Rom und die „Gärtnerstadt“ als eigenes Unikat. Vielleicht haben Sie ja auch noch Zeit ein Bier aus einer der elf Brauereien zu kosten.

    Tag 2 (So): Bamberg – Haßfurt | Haßfurt – Schweinfurt, Radtour ca. 30 – 40 km
    An Bord der MS ALLURE erreichen Sie Haßfurt mit seiner schönen historischen Altstadt. Die Stadt liegt zwischen zwei Naturparks und ist Standort reizvoller Sakralbauten wie der spätgotischen Ritterkapelle und der Stadtpfarrkirche mit Figuren von Tilman Riemenschneider. Hier steigen Sie auf Ihr Rad und fahren bis in die ehemalige Reichsstadt Schweinfurt.

    Tag 3 (Mo): Schweinfurt – Stammheim –Kitzingen, Radtour ca. 32 – 60 km
    Kitzingen heißt Ihr heutiges Ziel. Die historische Weinhandelsstadt ist Standort des Deutschen Fastnachtsmuseums, das Einblick in einen bedeutenden Teil fränkischen Brauchtums gibt. Untergebracht ist das Museum im Falterturm, der mit seiner schiefen Turmhaube als Wahrzeichen der Stadt gilt. In Kitzingen trifft alte Bierbrauer- auf Winzertradition, wovon historische Kelleranlagen zeugen. Einige Wirtschaften Kitzingens bieten Gästen deftige fränkische Kost wie Sauerbraten mit Kloß oder „Karpfen Blau“. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, bis Stammheim an Bord zu bleiben und damit die Radtour um ca. 25 Kilometer zu verkürzen. 

    Tag 4 (Di): Kitzingen – Würzburg, Radtour ca. 40 km
    Würzburg erwartet Sie heute mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Eine davon ist die Würzburger Residenz, die als eins der bedeutendsten Schlösser Deutschlands gilt und seit 1981 Teil des UNESCO Weltkulturerbes ist. Sehenswert sind auch der Dom St. Kilian und die Festung Marienberg. Würzburg ist ein Zentrum des Frankenweins und als junge Studentenstadt auch abends noch voller Leben.

    Tag 5 (Mi): Würzburg – Karlstadt – Lohr, Radtour ca. 30 km
    Um etwa 10:30 Uhr erreichen Sie zunächst Karlstadt. Türme, Tore, Mauern umgeben die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und kleinen Gässchen, deren Ursprünge ins Jahr 1200 zurückreichen. Ziel des heutigen Reisetages ist die Stadt Lohr am Main. Eine typisch fränkische Fachwerkarchitektur prägt auch die Altstadt dieses Tors zum Spessart. Manch einer behauptet, Lohr am Main sei die Heimat Schneewittchens gewesen. Bauwerke wie das Kurmainzer Schloss unterstreichen den märchenhaften Charakter der Stadt.

    Tag 6 (Do): Lohr – Wertheim – Bürgstadt (Miltenberg), Radtour ca. 40 – 45 km
    Früh geht es heute von Lohr in die alte Residenzstadt Wertheim mit der gleichnamigen Burg als Wahrzeichen. Zentrum der Stadt ist ihr historischer Marktplatz mit dem vielleicht schmalsten Haus des Frankenlands. Am Nachmittag erreichen Sie Miltenberg zwischen Spessart und Odenwald. Mit dem 1590 erbauten heutigen Hotel „Zum Riesen“ besitzt die Stadt eins der ältesten Gasthäuser Deutschlands. Bekannt ist auch der Schnatterlochturm, der vom Marktplatz aus direkt in den Wald führt. Über die Stadt wacht die um 1200 erbaute Mildenburg. Der Liegeplatz befindet sich ca. 2 km vom Stadtzentrum entfernt.

    Tag 7 (Fr): Bürgstadt (Miltenberg) – Aschaffenburg, Radtour ca. 40 km
    Haben Sie Miltenberg erst einmal hinter sich gelassen, radeln Sie bequem auf der rechten oder linken Mainseite nach Aschaffenburg. Von Erlenbach bis Kleinwallstadt begleitet Sie der „Planeten-Radweg“. Hier gibt’s Infos über die Himmelskörper. Der Auenwald zwischen Niedernheim und Nilkheim ist im Sommer angenehm zu befahren. Überall entlang des Mains finden sich Bänke oder Rastplätze, die zum Ausruhen oder gar Baden einladen. Ihr Ziel heute ist die schöne, beschauliche Universitätsstadt Aschaffenburg mit ihrem prachtvollen Renaissanceschloss Johannisburg aus rotem Buntsandstein. Zahlreiche Weinlokale, Cafés und urige Gasthäuser warten auf Ihren Besuch.

    Tag 8 (Sa): Aschaffenburg
    Ausschiffung nach dem Frühstück.

    Schräg gedruckte Abschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt. Alle Entfernungen sind “circa-Entfernungen” der empfohlenen Radtouren.
    Wenn Gäste an einem Tag nicht Radfahren möchten, können sie an Bord bleiben und relaxen.
    Programm und Angaben vorbehaltlich Änderungen, u.a. aus meteorologischen bzw. nautischen Gründen.

  • Inklusive

    INKLUSIVE:
    – 7 Nächte in Außenkabinen mit Dusche/WC/TV in der gebuchten Kabinenkategorie;
    – Programm gemäß Reiseverlauf ab Aschaffenburg bis Bamberg oder umgekehrt;
    – Begrüßungsgetränk;
    – Vollpension-Plus-Arrangement: Frühstücksbuffet, Lunchpaket für Fahrradtouren, Kaffee und Tee am Nachmittag, 1 Glas Wein zum Abendessen;
    – Kabinenreinigung, Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf;
    – Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren;
    – Tägliche Radtourenbesprechung;
    – Bordreiseleitung durch den Skipper;
    – Karten und Informationsmaterial 1x pro Kabine.

    EXKLUSIVE:
    – Anreise;
    – Transfers;
    – Reservierungskosten;
    – Eintritts- und Besichtigungsgelder;
    – Parkgebühren;
    – Mietrad;
    – Stadtpläne;
    – Versicherungen;
    – Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

    Leihgebühr für ein 7-Gang-Unisexfahrrad mit Handbremse, Freilauf/Narbenschaltung ohne Rücktrittbremse und Gepäckträgertasche: € 70
    Elektrofahrrad mit Freilauf: € 165 pro Rad/Woche (gegen Voranmeldung, begrenzte Anzahl)
    Reservierungskosten: € 15 (obligatorischer Zuschlag)
    Fahrradhelme können an Bord ausgeliehen werden.

  • Kabinentyp und Preise

    Reisetermine 2018 | Aschaffenburg – Bamberg | MS Allure:
    Abfahrt / Ankunft am Samstags

    Aschaffenburg – Bamberg: 02.06. – 09.06. / 16.06. – 23.06. / 30.06. – 07.07. / 14.07. – 21.07. / 28.07. – 04.08.
    Bamberg – Aschaffenburg: 09.06. – 16.06. / 23.06. – 30.06. / 07.07. – 14.07. / 21.07. – 28.07. / 04.08. – 11.08.

    Reisepreis 2018 pro Person in Euro | Aschaffenburg – Bamberg | MS Allure:

    Abfahrten, Samstags  
    2-Bett Kabine (2 untere Betten) 919
    1 französisches Bett (Kabine 2) als EZ 1.379

    Die Einzelkabine ist nur auf Anfrage möglich. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung wenn Sie diese Kabine buchen möchten.

    Leihgebühr für ein 7-Gang-Unisexfahrrad mit Handbremse, Freilauf/Nabenschaltung ohne Rücktrittbremse und Gepäckträgertasche: € 70
    Elektrofahrrad
    mit Freilauf: € 165 (gegen Voranmeldung, begrenzte Anzahl)
    Fahrradhelme können an Bord ausgeliehen werden.

    Reservierungskosten: € 15 pro Buchung/Gruppe  (obligatorischer Zuschlag)

  • Gut zu wissen

    FAHRRÄDER:
    Die Mieträder sind leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder/Freilauf mit Narbenschaltung/ohne Rücktrittbremse und Gepäckträgertaschen. Eine sehr begrenzte Anzahl von E-Bikes (zwei) ohne Rücktrittbremse ist vorhanden, eine frühzeitige Reservierung ist erforderlich, darüber hinaus sind keine weiteren E-Bikes verfügbar.
    Fahrradmiete ist fakultativ. Reisegäste können ohne Aufpreis bzw. Kosten ihre eigenen Fahrräder mitbringen. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads. In Deutschland besteht keine Helmpflicht. Es werden leihweise 2 Helme pro Kabine zur Verfügung gestellt!

    WICHTIGE HINWEISE:
    Einschiffung: ab 16:00 Uhr
    Ausschiffung: Nach dem Frühstück bis 09:30 Uhr.
    Radtouren: Individuell und ungeführt. Sie legen zwischen 30 und 60 km zurück. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren.
    Radstrecken/Schwierigkeitsgrad: Fast alle Strecken können als „einfach“ eingestuft werden.
    Urlaubsgepäck: Wir empfehlen gute Regenkleidung, Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe. Aus Platzgründen möchten wir Sie bitten, auf Gepäck mit Hartschale zu verzichten, der Stauraum in der Kabine ist sehr begrenzt!
    Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Skipper das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund).
    Reisedokumente: EU-Staatsangehörige benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
    Sonderwünsche beim essen wie Diätkost oder vegetarisches Essen werden nach Rücksprache und Möglichkeit gern berücksichtigt. Der Aufpreis hierfür beträgt ca. €25 pro Person/Woche (direkt an Bord zu zahlen). Bitte informieren Sie uns bei Buchung.

    PKW-Parkmöglichkeiten: (Änderungen vorbehalten, Stand Mai 2017)
    Aschaffenburg: Parkhaus Luitpoldstraße: Luitpoldstraße 9, ca. € 10,- / Tag.
    Bamberg: Tiefgarage: Zentrum-Nord/Georgendamm 2a (wenige Gehminuten zum Anleger der MS Allure und ins Zentrum), ca. € 10,- / Tag oder Park & Ride am Rande der Stadt mit günstigen Parktarifen, günstigen Fahrscheinen und schnellen Busverbindungen ins Zentrum (P&R Breitenau oder P&R Heinrichsdamm).

    WEITERE INFORMATIONEN:
    Die “Allgemeinen Bedingungen von Boat Bike Tours” gelten für Rad- und Schiffsreisen & Reiseverträge im Rahmen dieser Reisen, sowie für Reiserücktritt.

    Innenräume der Schiffe sind Nichtraucherzone: Rauchen ist nur auf dem Sonnendeck erlaubt. In allen Kabinen gilt aus Sicherheitsgründen ein gesetzliches Rauchverbot: Alle Kabinen / Schlafzimmer an Bord sind also immer Nichtraucherzimmer.

    Mindestteilnehmerzahl: 15

    CONTACT:
    Boat Bike Tours BV
    ‘t Prooyen 3-B
    1141 VD Monnickendam
    Niederlande
    Telefon: 0031 299 313071
    Telefax: 0031 299 313065
    info@boatbiketours.com
    www.boatbiketours.com

    Update: 22. September 2017

    Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters.
    Veranstalter: SE tours GmbH , Bremerhaven. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung.

  • Fotos