Auf Ihrer Rad- und Schiffsreise warten jede Menge Erlebnisse, neue Eindrücke und Abenteuer auf Sie. Damit Sie Ihren Urlaub auch wirklich in vollen Zügen genießen können, dürfen Sie eines auf keinen Fall vergessen: Die richtige Grundausrüstung!

Zum Glück haben wir bei Boat Bike Tours über 40 Jahre Erfahrung mit Rad- und Schiffsreisen und können Ihnen ein paar goldene Tipps geben. Was darf also in Ihrem Reisegepäck nicht fehlen?

Ich packe meinen Koffer für die Rad- und Schiffsreise und ich nehme mit:

1. Ein solides Fahrrad

Ein Urlaub mit täglichen Radtouren steht und fällt mit einem soliden und bequemen Fahrrad, das nicht gleich auf der erstbesten Schotterstraße den Geist aufgibt. Verkehrssicherheit ist natürlich auch ein wichtiger Aspekt. Darum empfehlen wir Ihnen, Ihr Fahrrad vor dem Urlaub noch zum Check in die Werkstatt zu bringen. Ganz so, wie Sie es auch mit Ihrem Auto machen würden. Ach ja, achten Sie auch darauf, dass Ihr Reisegefährt bequem genug ist. Ein Urlaub mit Rückenschmerzen macht niemandem Spaß!

Trauen Sie Ihrem eigenen Fahrrad eine solche Herausforderung nicht zu? Keine Panik. Bei Boat Bike Tours können Sie sich für die Dauer Ihrer Reise eines unserer bequemen und zuverlässigen Tourenräder (und passende Helme) ausleihen.

2. Eine gute Navigationshilfe

Damit Sie unterwegs keine der spannenden Sehenswürdigkeiten verpassen, bekommen Sie von uns vor jeder Radtour umfangreiches Kartenmaterial. Trotzdem kann es nicht schaden, wenn Sie sich über eine Smartphone-App oder ein GPS-Gerät technische Unterstützung holen. Dann können Sie zum Beispiel noch einen kleinen Umweg fahren, ohne sich zu verirren. Welche Apps und Navigationshilfen wir empfehlen, lesen Sie hier.

Ist Ihnen das alles viel zu umständlich? Dann buchen Sie einfach eine unserer geführten Reisen und überlassen Sie unserem erfahrenen Reiseleiter den Job, den richtigen Weg zu finden. So können Sie sich noch viel besser auf die Landschaft konzentrieren!

3. Eine Regenjacke und Sonnenschutz

Wir können Ihnen auf Ihrer Rad- und Schiffsreise so ziemlich jeden Wunsch erfüllen. Leider gehört das Wetter nicht dazu.

Sehen Sie sich darum morgens immer die Wettervorhersage an. Außerdem gehören eine Regenjacke und Sonnenschutz immer in Ihre Fahrradtasche, so dass Sie auf alles vorbereitet sind. Gerade in den Niederlanden kann das Wetter sehr wechselhaft sein. Nicht umsonst lieben die Niederländer ihren Zwiebellook: Wer Kleidung in mehreren Lagen trägt, kann sich im Laufe des Tages je nach Wetter an- und ausziehen.

4. Pannenhelfer in der Not

Das Leben hält an jeder Ecke Überraschungen bereit. Darum sollten Sie sich wappnen. Nehmen Sie zumindest das wichtigste Reparaturwerkzeug mit. Kleine Pannenelfer wie Inbusschlüssel, Flickzeug, Schraubenschlüssel und eine Luftpumpe können Ihren Tag retten.

Wenn Sie auf einer geführten Tour mit einem unserer erfahrenen Reiseleiter unterwegs sind, brauchen Sie sich darum nicht zu kümmern. Unsere Reiseleiter haben alles dabei und wissen ganz genau, was bei einer Fahrradpanne zu tun ist. Wenn Sie individuelle Radtouren gebucht haben, können Sie sich an Bord eines unserer Reparatursets ausleihen. Und falls das bei einer größeren Panne nicht mehr reichen sollte, ist unsere Crew jederzeit telefonisch erreichbar.

5. Ein aufgeladenes Telefon

Womit wir auch gleich beim nächsten Gepäckstück wären: Vergessen Sie nicht, Ihr Telefon mitzunehmen und es am Abend vorher noch einmal voll aufzuladen. So können Sie unsere Crew und Ihren Reiseleiter jederzeit anrufen, wenn Sie Hilfe oder Unterstützung brauchen.

Und natürlich ist ein Smartphone auf Reisen auch sonst superpraktisch: Sie können kurz den Regenradar checken, ein schönes Café in der Nähe suchen, über eine Navigations-App den richtigen Weg finden und, nicht zu vergessen, tolle Urlaubsfotos machen.

Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, dass der Akku den ganzen Tag hält, kann zusätzlich noch eine Powerbank einstecken.

6. Essen und Trinken

Gerade bei einem aktiven Urlaub ist es besonders wichtig, dass Sie genügend trinken. Darum gehört auf jeden Fall eine Flasche Wasser in Ihr Tourengepäck.
Auch für eine kleine Stärkung unterwegs ist gesorgt: Nach dem Frühstück an Bord können Sie sich selbst ein Lunchpaket zusammenstellen. So haben Sie Ihren Mittagssnack schon in der Tasche. Wetten, dass Sie an einem schönen Picknickplatz vorbeikommen?

Denken Sie außerdem an Ihr Portemonnaie. Vielleicht bekommen Sie ja Lust auf eine kleine Erfrischung und möchten in einem hübschen Straßencafé mit Aussicht einen Zwischenstopp einlegen oder ein leckeres Eis genießen. Aber schlagen Sie sich den Bauch nicht zu voll! Schließlich erwartet Sie an Bord ein köstliches Abendessen mit 3 Gängen!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an. So bleiben Sie immer über unsere neuesten Reisen und aktuellsten Angebote auf dem Laufenden!

Angebot anfordern

Bitte geben Sie Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.
  • Bitte gib eine Zahl von 1 bis 150 ein.
  • Bitte gib eine Zahl von 1 bis 60 ein.
  • Falls anders, bitte in den Anmerkungen angeben
  • Bitte geben Sie Monat (März bis Oktober) und Jahr an
  • Kontaktdaten

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.