Über dieses Schiff: Ave Maria

Über das Schiff
Dieses italienische Schiff wurde in 2011 wieder erbaut, um den Wünschen und Anforderungen der Kunden bestmöglich zu entsprechen. Nur der Rumpf des ursprünglichen Frachtschiffes aus den 70er Jahren, das früher auf dem Fluss Po verkehrte, blieb und damit ist die Ave Maria kernsaniert. Die Formen, Farben und Materialien wurden sorgfältig ausgewählt, um eine warme, aber gleichzeitig nüchterne und trotzdem raffinierte Atmosphäre zu schaffen.

Beschreibung der Kabinen
Das Schiff hat insgesamt 17 Kabinen: zehn Standard Zweibettkabinen auf dem Unterdeck von ca. 11 m2 (3x 3-Bettkabinen mit zusätzlichen Etagenbett); vier Superior Zweibettkabinen von ca. 11 m2 auf dem Oberdeck (2x 3-Bett oder 4-Bettkabinen mit 2 Etagenbetten) und 3 Kabinen mit Etagenbetten auf dem Unterdeck von ca. 7,5 m2 (jede kann als Einzelkabine genutzt werden). Jede Kabine verfügt über große Fenster (zu öffnen in den Superior Kabinen), niedrige Betten, eigene DU/WC und Klimaanlage. Haartrockner verfügbar auf Anfrage.

Beschreibung des Schiffes
Der klimatisierte Salon ist in zwei Bereichen unterteilt: Restaurant und Lounge. Das Schiff hat 2 Sonnendecks und ein separates Fahrrad-Deck. An Bord steht ein Internet-Anschluss mit zwei Computern zur Verfügung und es gibt kostenloses WLAN (Wi-Fi); in der Lounge gibt es einen 55“-Flachbildschirm für Internet/Video und eine Kaffee- und Teemaschine zur Selbstbedienung.

Fakten des Schiffes
Länge:          40,5 M
Breite:          7,5 M
Tiefgang:     1,10 M
Besatzung:   3
Kabinen:      16
Pass.:          36 (max.)