Über dieses Schiff: Allure

Über das Schiff
Die Allure ging 1998 an den Start. Die ehemalige Besitzerin, Jossie Verkerk, ließ nach eigenem Entwurf, dieses Binnenfahrtschiff mit schöner Linienführung, zu einem komfortablen und freundlichen Passagierschiff umbauen. Seitdem fährt die Allure sehr erfolgreich für Rad-und Schiffsreisen in den Niederlanden, in Belgien und in Deutschland. Seit 2011 hat die Allure einen neuen Besitzer: Martien van de Velde. Er managt die Allure mit neuem Elan. Unter seiner Leitung ist die Allure immer noch ein beliebtes, kleines Passagierschiff für Rad-und Schiffsreise.

Beschreibung der Kabinen
Die Allure verfügt über zehn bequeme Kabinen: Eine Zwei-Personenkabine (8 M²) mit einem Doppelbett und neun Zwei-Personenkabinen (8 M²) mit zwei separaten Betten, die in den meisten Kabinen nach vorheriger Anfrage zusammengeschoben werden können. In manchen Kabinen gibt es die Möglichkeit ein Etagenbett für Kinder dazu zu stellen. Jede Kabine hat eine Dusche, ein WC und ein Waschbecken. Die Fenster können geöffnet werden und im Raum gibt es Zentralheizung. Weiter befinden sich in jeder Kabine ein kleiner Tresor und ein Föhn. Auf dem Gang gibt es eine Klimaanlage die auch die Zimmer kühlt.

Beschreibung des Schiffes
Die Allure hat einen gemütlichen Salon mit Breitbild-TV, eine kleine Sitzecke und eine Bar. WLAN (Wi-Fi) steht zur Verfügung.  Außerdem verfügt das Schiff über ein wunderbar großes Deck, wo bei schönem Wetter die Mahlzeiten von hervorragender Qualität serviert werden. Während der Fahrt können Sie hier die vorbeigleitende Landschaft genießen. Das ganze Schiff verfügt über Zentralheizung.

Fakten des Schiffes
Länge:       42 M
Breite:         6 M
Besatzung:  3
Kabinen:     10
Pass.:         22 (max.)