Schwierigkeitsstufen

Wir haben unsere Routen in fünf Schwierigkeitsstufen eingeteilt, wobei 1 für leicht und 5 für herausfordernd steht. Nahezu all unsere Reisen eignen sich für die meisten Radfahrer, vom erfahrenen Freizeitradler bis zu absoluten Anfängern und Radfahrern mit kurzer Ausdauer.  

Wie werden diesen Stufen eingeteilt? Die Niederlande sind zum Beispiel sehr flach, also bekamen die niederländischen Touren von uns eine 1. (Obwohl diejenigen, die den oft starken Gegenwind in den riesigen Poldern bewältigt haben, wahrscheinlich anderer Meinung sind!) Die meisten Touren in Belgien, Deutschland, in Nordfrankreich und Bordeaux sind vergleichbar anstrengend: Stufe 1 oder 2. Die Reisen in die französische Champagne-Gegend und bestimmte Teile Südeuropas, wie Spanien, Italien und Kroatien kann man als Stufe 3 und höher bewerten, da einige der Tagesausflüge durch hügelige Landschaften mit steilen Aufstiegen führen. Dabei spielen natürlich auch die höheren Temperaturen eine Rolle.  

Die Schwierigkeitsstufe jeder Reise wird durch eine Zahl und einen Hügel mit der entsprechenden Farbe angezeigt. 

Angebot anfordern

Bitte geben Sie Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.
  • Bitte gib eine Zahl von 1 bis 150 ein.
  • Bitte gib eine Zahl von 1 bis 60 ein.
  • Falls anders, bitte in den Anmerkungen angeben
  • Bitte geben Sie Monat (März bis Oktober) und Jahr an
  • Kontaktdaten

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.