default-logo
Price: ab € 1.390,-

Sail und Bike Reisen Irland: Nordirlands Küste | SV Thalassa

Kaum eine Region ist den Naturgewalten so sehr ausgesetzt wie die grüne Insel Irland. Doch das raue Eiland, umspült von den Wogen des Atlantiks, besticht zugleich durch seine atemberau-bende Schönheit und Vielfalt. Während insbesondere die Westküste von Touristen vielbesucht ist, wird das von der Vergangenheit geprägte Nordirland noch kaum bereist. Sie begleiten uns auf unserer Reise zu den sagenhaften Küstenlinien Nordirlands. Neben dem Besuch von bedeutsamen (geschichtsträchtigen/zukunftsweisenden) Städten wie Bangor und Londonderry begeben Sie sich mit Fahrrad und Segelschiff vor allem auf die Suche nach eindrücklichen Naturerlebnissen und imponierenden Naturschauspielen. Neben Rathlin Island steht der Giant´s Causeway als Highlight auf dem Programm. Auch das Segelerlebnis soll natürlich nicht zu kurz kommen – wer möchte darf sich während des Segeltages auf der Thalassa, Ihrem schwimmenden Hotel dieser Woche, aktiv beteiligen.
Kroatie-KvarnerBaai-Linda-AndelaLora

thalassa_2

 

 

 

  • Termine/Preise Nordirlands Küste

  • Informationen Schiff

    Tallship Thalassa

    Wir freuen uns, mit der Thalassa ein weiteres Tallship in unserer Flotte begrüßen zu dürfen.
    Mit ihren 47 Metern Länge, 8 Metern Breite und einer Masthöhe von 35 Metern bietet der stolze Drei-master einen imposanten Anblick, der nur noch zu übertreffen ist, wenn die Segel mit ihren 800 m2 Segelfläche gehisst sind.
    Der Rumpf der Thalassa wurde im Jahre 1980 in den Niederlanden fertig gestellt. Unter dem ursprünglichen Namen Relinquenda versah sie bis ins Jahr 1984 ihren Dienst als Fischereifangschiff ehe Sie vor der holländischen Küste auf Grund lief. 1994 schließlich bildete der Rumpf der Relinquenda die Grundlage für den Aufbau der Thalassa als Barkentine bzw. Schonerbark. Durch den Einbau moderner Sicherheitstechnik und die Beachtung aller Sicherheitsvorkehrungen  verfügt die Thalassa über eine weltweite Zulassung, so dass Sie sich an Bord bestens aufgehoben fühlen dürfen.
    Die Thalassa verfügt über 15 zweckmäßig eingerichtete Doppelkabinen mit Stockbetten. In ihnen finden Sie jeweils ein eigenes Waschbecken und Dusche vor. Toiletten befinden sich auf dem Gang.
    Der Salon bietet ein stilvolles Ambiente zum gemütlichen Beisammensein und der große Speisesaal großzügigen Platz zum Einnehmen der Mahlzeiten.
    Auf den geschützten Decks der Thalassa ist bei schönem Wetter eine Menge Platz, um sich ungestört eine frische Seebrise um die Nase wehen zu lassen, ein spannnendes Buch zu lesen oder mit dem Fernglas die Küste nach seltenen Vögeln und das Meer nach Seehunden und Delphinen abzusuchen.
    Auch die Mahlzeiten lassen sich bei schönem Wetter hier vortrefflich einnehmen.
    Zur stets gastfreundlichen und fröhlichen Crew gehören neben dem Kapitän und dem Steuermann auch immer ein Koch und zwei Matrosen. Hierbei ist es dem Team der Thalassa wichtig, dass die Crew immer aus männlichen und weiblichen Mitgliedern besteht. Dies hat sich nach langjähriger Erfahrung als sehr gut für die Stimmung an Bord erwiesen.

    thalassa_2

  • Programm

    Reisprogramm Irland: Nordirlands Küste | SV Thalassa

    1.Tag (So) Bangor  (Einschiffung) (A)
    Die Anreise erfolgt individuell per Flug nach Belfast und von dort mit dem Taxi zum Schiff in Bangor. Sollten Sie früh anreisen, bietet sich ein Bummel durch die lebhafte Hafenstadt an. Beim Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden, die Crew und die Reiseleiter kennen.

    2. Tag (Mo) Bangor – Glenarm – Cushendall (ca. 9 + 21 km, ca. 40 + 200 Hm) (F, M, A)
    Nach dem Frühstück besichtigen Sie das facettenreiche Bangor per Fahrrad bei einer geführten Stadtrundfahrt. Im Anschluss verlassen Sie an Bord der Thalassa den Hafen Bangors. Bei der ersten Überfahrt bringt Sie der Großsegler nach Glenarm, dem ältesten Dorf der Gegend. Von hier erkunden Sie per Rad unberührte Küstenlandschaften auf Ihrem Weg in das Örtchen Cushendall, wo Sie vor Anker übernachten.

    3. Tag (Di) Cushendall – Cushendun – Rathlin Island – Ballycastle (Vormittag: 8 km, ca. 160 Hm; Nachmittag: ca. 15 km, ca. 260 Hm oder 9 km, ca. 70 Hm) (F, M)
    Eine kleine erste Etappe führt Sie am Vormittag von Cushendall ins nahe gelegene Küstenstädtchen Cushendun. Hier gibt es eine kleine Höhle zu bestaunen, die in der Serie Game of Thrones eine Rolle spielte. Nach einer Kaffeepause gehen Sie an Bord der Thalassa und unternehmen einen Törn zum Naturparadies Rathlin Island. Die zerklüftete, kleine Insel ist bekannt für ihre malerische Küstenlandschaft sowie ihre außer-gewöhnliche Vogelwelt im Kebble Cliffs National Nature Reserve am Westzipfel der Insel, wohin der erste Teil Ihrer Radtour führt. Tausende von brütenden Seevögeln, darunter Trottellummen, Dreizehen-möwen, Tordalken und Papageientaucher tummeln sich hier. Wer möchte kann mit dem Rad auch den Südzipfel der Insel erkunden, der von hunderten Robben bewohnt wird. In Ballycastle lassen Sie den Abend beim Essen in einem gemütlichen Pub ausklingen.

    4. Tag (Mi) Ballycastle – Londonderry (Segeltag) (F, M, A)
    Heute genießen Sie einen Segeltag an Bord der Thalassa. Wer möchte darf gemeinsam mit der Crew die Segel hissen, Knoten lernen, es sich mit einem Buch gemütlich machen oder sich gedankenversunken in den Weiten des Horizonts verlieren. Nach Ihrer Ankunft in Londonderry können Sie sich den Reiseleitern bei einem Spaziergang auf den „Walls von Londonderry“, den noch gut erhaltenen Stadt-mauern, anschließen oder die Stadt auf eigene Faust erkunden.

    5. Tag (Do) Londonderry (Rundtour) – Greencastle (ca. 66 km, 900 Hm) (F, M/Picknick, A)
    Auf Ihrer heutigen Radtour queren Sie die irisch-nordirische Grenze und erkunden einen kleinen Teil des Countys Donegal. Zahlreiche Zugvögel und endemische Vogelarten nutzen diese Gegend als Zufluchtsort und Lebensraum. Von einem restaurierten Steinfort aus eröffnet sich Ihnen ein 360° Rundumblick: auf der einen Seite bis Derry und auf der anderen Seite bis weit nach Irland und Nordirland hinein. Wieder in Derry angekommen unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter einen Stadtrundgang auf der durchgehend erhaltenen Mauer der Altstadt und einigen wichtigen Schauplätzen des lange Zeit schwelenden Nordirland-Konflikts. Nach einem erlebnisreichen Radeltag erwartet Sie Ihr Schiff zur Überfahrt nach Greencastle, wo Sie heute Nacht vor Anker liegen. Mit ein bisschen Glück entdecken Sie vielleicht das ein oder andere Exemplar der nahe Greencastle ansässigen Robbenkolonie, während es seinen glatten Kopf hoffnungsvoll aus dem Wasser reckt.

    6. Tag (Fr) Portstewart – Ballycastle (ca. 48 km/400 Hm) (F, A)
    Überfahrt nach Portstewart, wo ihre Radtour nach Ballycastle beginnt. Gleich mehrere beeindruckende Highlights erwarten Sie auf dieser Tour. Bei einem Besuch der Bushmills Destillery, Irlands ältester lizensierter Brennerei, können Sie eine Kostprobe von dem berühmtesten und den Erzählungen nach besten Whiskey Nordirlands nehmen. Im Anschluss tauchen Sie ein in die irische Mythologie und begeben sich bei einem Spaziergang zum Giants Causeway („Damm des Riesen“) auf die Spuren des Riesen Fionn Mac-Cumhaill. Das von der UNESCO anerkannte Weltkulturerbe fasziniert durch seine an die 37 000 Basaltsäulen, die vor rund 60 Millionen Jahren durch Lavaströme entstanden. Durch hügelige Landschaften radeln Sie schließlich auf ruhigen Nebenstraßen nach Ballycastle, wo Sie das Schiff bereits im Hafen erwartet.

    7. Tag (Sa) Ballycastle – Cushendun – Bangor (ca. 22 km, ca. 400 Hm) (F, A)
    Die letzte Etappe entlang der Torr Head Scenic Road belohnt mit spektakulären Ausblicken. Ein weiteres Mal erreichen Sie den kleinen Ferienort Cushendun. Ein Abstecher zu Fuß führt über kleine Küstenwege zum Sandstrand des Ortes. Im lokalen Pub haben Sie die Gelegenheit, eines der typischen und sehr schmackhaften Pubgerichte zu kosten. Im Anschluss gehen Sie an Bord der Thalassa, die Sie nach Bangor zurückbringt. Hier lassen Sie mit der Gruppe und den Reiseleitern die Reise bei einem letzten gemeinsamen Abendessen ausklingen.

    8. Tag (So) Bangor (Ausschiffung) (F)
    Nach dem Frühstück an Bord Ausschiffung und individuelle Weiter- oder Heimreise.

    Änderungen
    Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse, sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor. Gelegentlich wird diese Reise auch in gegenläufiger Richtung durchgeführt.

  • Inklusive

    INKLUSIVE:
    – 8-tägige Fahrt und 7 Übernachtungen auf einem Zweimast Topsegel-Schoner mit Besatzung
    – 4 x Halbpension, 3 x Vollpension, Tee und Kaffee
    – Geführte Radtouren und Besichtigungen lt. Programm
    – Geführte Stadtbesichtigung per Fahrrad in Bangor
    – Übersichtskarten zu den einzelnen Radetappen an Bord
    – Bettwäsche und Handtücher
    – Deutsch- und englischsprachige Reiseleitung

    EXKLUSIVE:
    – Anreise nach Bangor
    – Reservierungskosten: € 15 pro Buchung/Gruppe (obligatosrisch)
    – Mahlzeiten und Getränke an Land
    – Getränke an Bord (Strichliste; zahlbar vor Ort an den Kapitän)
    – Trinkwasser (1 Euro pro 0,5 l Flasche)
    – Eintritte für Museen und Sehenswürdigkeiten
    – Trinkgeld für Crew und Reiseleiter

    FAKULTATIVE:
    – Doppelkabine zur Alleinbenutzung, Zuschlag: 300 Euro (begrenzt auf Anfrage)
    – ½ Doppelkabine ist buchbar
    Leihrad mit Ortlieb-Satteltasche: 21-Gang Trekkingrad: 80 Euro/Woche oder E-Bike: 160 Euro/Woche (begrenzte Anzahl, auf Anfrage)
    – Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des geliehenen 21-Gang-Trekkingrades: 10 Euro oder des geliehenen Elektrorades: 20 Euro (nicht versichert: grob fahrlässige Beschädigung)
    – Sammeltransfer Belfast International Airport – Bangor Hafen: 20 Euro/Person/Strecke (nur am Ein- und Ausschiffungstag verfügbar)
    – Sammeltransfer Belfast City Airport (George Best) oder Hotel Belfast – Bangor Hafen: 20 Euro/Person/Strecke (nur am Ein- und Ausschiffungstag verfügbar)
    – Weitere Transfers: Preis auf Anfrage

  • Kabinentyp und Preise

    ABFAHRTTERMINE und PREISE Nordirland 2018: 

    Termine

    (Stand 26.06.17)
     

    Reisegrundpreis p. P. in einer Doppelkabine
    01.07. – 08.07.18 1.390 Euro
    08.07. – 15.07.18 1.390 Euro
    15.07. – 22.07.18 1.390 Euro
    22.07. – 29.07.18 1.390 Euro


    Rabatte:

    • Kinder bis einschl. 16 Jahre erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Reisegrundpreis (nicht kombinierbar mit dem 50 % Rabatt).

  • Gut zu wissen

    GUT ZU WISSEN:
    Mieträder an Bord:

    Die 21-Gang-Trekkingräder gibt es als Herren- und Damenräder in vier Rahmengrößen: Damen 46 und 52 cm/Herren 56 und 60 cm. Bitte beachten Sie, dass wir diese Mieträder erst ab einer Körpergröße von 1,50 m bereit stellen können. Alle Räder sind mit einer präzisen 21-Gang Kettenschaltung von Shimano Alivio, Hydraulik Felgenbremsen von Magura, 28-Zoll-Hohlkammer-Felgen mit Schnellspannern, Sicherheitsschutzblechen und einem bequemen Tourensattel von Selle Royal ausgestattet. Auf Flaschenhalter haben wir bewusst verzichtet, um Unfälle zu vermeiden. Mietpreis € 80 pro Rad/Woche.
    E-Bike Cube Cross Hybrid mit Performance-Motor. Seine 9 Gänge, die mittels einfach über eine Shimano-Kassettennabe geschaltet, sind mit dem Motor perfekt abgestimmt und einfach zu bedienen. Für Körpergrößen bis 179 cm bieten wir die abgebildete Trapez-Rahmenform an, für Radler über 180 cm den Diamantrahmen. Mietpreis € 160 pro E-Bike/Woche.

    Verpflegung: Der mitreisende Koch ist Mitglied der Crew und bereitet täglich ein umfangreiches Frühstück sowie ein bis zwei warme Mahlzeiten zu. Die Verpflegung beginnt mit dem Abendessen am Anreisetag und endet mit dem Frühstück am Abreisetag. Die täglichen Verpflegungsleistungen entnehmen Sie bitte dem Streckenverlauf. (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

    Änderungen: Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse, sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor. Gelegentlich wird diese Reise auch in gegenläufiger Richtung durchgeführt.

    Level 2 – 3: 
    Mittelschwere Touren in zumeist hügligen Etappen von 10 bis 66 km auf meist ruhigen Asphaltstraßen. An manchen Stellen werden auch landwirtschaftliche Wege benutzt. Stärker befahrene Hauptstraßen ohne separaten Radweg werden nur in kurzen Ausnahmefällen benutzt. Längere und steilere Steigungen kommen auf dieser Reise vor. Es darf jedoch jederzeit geschoben werden. Je nach Windrichtung muss auch mit stärkerem Gegenwind gerechnet werden.
    Auf unseren Radtouren besteht Helmpflicht. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich).
    Das Tagesprogramm gestaltet sich abhängig von der Wetterlage und den Anweisungen des Kapitäns. Statt einer Radtour kann jederzeit eine Schifffahrt eingelegt werden. 

    Bedingt durch die Notwendigkeit das Schiff an einigen Stellen mit dem Dinghi zu erreichen oder zu verlassen ist eine entsprechende Trittsicherheit beim Umsteigen zwischen Schiff und Dinghi notwendig. An einigen Häfen muss das Schiff auf Grund der Gezeiten auch über eine Leiter am Hafen betreten oder verlassen werden. Hierbei sind Höhenunterschiede von bis zu 3 Metern zu überwinden. Auch hier sollte eine gewisse Trittsicherheit vorhanden sein.

    Sprache: Aufgrund unseres internationalen Publikums werden unsere Reisen häufig zweisprachig, auf Deutsch und Englisch, durchgeführt.

    Kinder
    Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können. Bitte beachten Sie, dass Leihräder erst ab einer Körpergröße von 1,50 m zur Verfügung gestellt werden können.

    WEITERE INFORMATIONEN:
    Die “Allgemeinen Bedingungen von Boat Bike Tours” gelten für Rad- und Schiffsreisen & Reiseverträge im Rahmen dieser Reisen, sowie für Reiserücktritt. Kinder sind grundsätzlich herzlichst Willkommen an Bord. Bitte überlegen Sie aber vor Buchung, ob Sie Ihrem Kind tägliche Fahrradtouren von 10-60 km zutrauen. Selbstverständlich können Sie sich (Kinder bis 18 J. nur unter Begleitung) auch einen oder mehrere Tage an Bord aufhalten. Kinderermäßigung auf Anfrage. Innenräume der Schiffe sind Nichtraucherzone: Nur auf dem Sonnendeck ist rauchen erlaubt. In allen Kabinen gilt aus Sicherheitsgründen ein gesetzliches Rauchverbot: Alle Kabinen/Schlafzimmer an Bord sind also immer Nichtraucherzimmer.

    Mindestens 16 Teilnehmer, Maximal 28 Teilnehmer
    Rechtlicher Hinweise: Reiseveranstalter ist Radurlaub ZeitReisen GmbH, Konstanz (D)

    CONTACT:
    Boat Bike Tours BV
    ’t Prooyen 3-B
    1141 VD Monnickendam
    Niederlande
    Telefon: 0031 299 313071
    Telefax: 0031 299 313065
    info@boatbiketours.com
    www.boatbiketours.com

    Update: 04.08.2017

  • Fotos