2. Person zum halben Preis I Flexible Buchungsbedingungen I Einhaltung der Corona-Maßnahmen Weitere Infos
schließen

Holland wie im Bilderbuch: Auf unserer Tour durch den Süden der Provinz ist unsere Praktikantin Alina unter anderem durch das Grüne Herz von Holland geradelt.

Von dort führt die Strecke geradewegs nach Gouda. Jetzt denken Sie wahrscheinlich sofort an Käse, und damit liegen Sie schon mal auf der richtigen Spur. Aber Gouda hat noch viel mehr „Ks“ zu bieten. Lesen Sie selbst, was Alina zu berichten hat!

Käse

Der Goudakäse wird zum ersten Mal in einer Urkunde aus dem Jahr 1184 erwähnt. Damit gehört er zu den ältesten Käsesorten, die bis heute produziert werden. Eigentlich kommt der Goudakäse gar nicht aus Gouda selbst. Ursprünglich stammt er aus den Dörfern im Polder Krimpenerwaard. Seinen Namen hat der Käse dem Markt von Gouda zu verdanken, wo er bis heute verkauft wird.

Und damit sind wir auch schon beim traditionellen Käsemarkt. Er findet jeden Donnerstag von April bis August statt, ein Spektakel mit einer jahrhundertealten Tradition: Im Jahr 1395 stapelten die Marktleute hier zum ersten Mal die goldgelben Käselaibe auf.

Leider hat der Käsemarkt schon ab September Winterpause. Aber das hat Alina nicht weiter gestört, denn natürlich gibt es in Gouda auch jede Menge Käsegeschäfte. Und was für welche! Besonders begeistert war Alina vom „Kaaswinkeltje“ mit seinen gut 200 Käsesorten. Hier hat sie ausgiebig verschiedenste Sorten getestet und natürlich auch den ein oder anderen Käse mit nach Hause genommen. Besonders praktisch: Der Käse wird vakuumverpackt. So bleibt er lange haltbar. Ideal als Reisesouvenir also!

Kekse

Als Käsehauptstadt der Niederlande ist Gouda weltberühmt. Was aber weniger Leute wissen: Gouda ist auch die Heimat der Stroopwafel. Vielleicht haben Sie diese holländische Köstlichkeit auch schon einmal im deutschen Supermarkt gefunden. Denn die mit Karamell gefüllten Waffeln werden inzwischen nicht mehr nur in Gouda verkauft sondern auch über die Grenzen der Niederlande hinweg.

Die frisch zubereitete Variante bekommen Sie nur in den Niederlanden. Dort werden die Waffeln zum Beispiel auf Wochenmärkten frisch gebacken. Wahrscheinlich brauchen Sie gar nicht lange zu suchen: Der herrliche Duft führt Sie von selbst ans Ziel!

Angeblich wurden die ersten Stroopwafels aus Keksresten hergestellt. Lange Zeit wurde die leckere Süßigkeit deshalb auch „Armenkeks“ genannt.

Kleiner Tipp von Alina: „Legen Sie Ihre Stroopwafel noch kurz auf Ihre Kaffeetasse (Tee oder Kakao geht natürlich auch), bevor Sie sie aufessen. Ihre Geduld wird belohnt, denn der Karamellkern wird durch die Wärme flüssig und die Waffel schmilzt förmlich in Ihrem Mund.“

Kerzen

Auch die Herstellung von Kerzen hat in Gouda eine lange Tradition. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in Gouda ein spezieller Kerzenwachs entwickelt, der über mehrere Stunden gleichmäßig brennt.

Jedes Jahr im Dezember feiert ganz Gouda seine Kerzen: Einen Abend lang wird überall das Licht ausgeschaltet und die ganze Stadt erstrahlt im Kerzenglanz. Alleine am Rathaus werden 2.500 Kerzen angebracht! So kommt doch gleich Weihnachtsstimmung auf, oder?

Kirchen

In Gouda gibt es jede Menge Kirchen. Die imposanteste davon ist die gotische Sint Janskerk (St. Johanneskirche). Mit ihren 123 Metern ist sie die längste Kirche der Niederlande. Aber das spektakulärste sind ihre 70 Buntglasfenster, von denen viele aus dem 16. Jahrhundert stammen. Warten Sie einen sonnigen Moment ab, um die Kirche zu besichtigen, denn dann kommt die Farbenpracht der Fenster erst so richtig zur Geltung!

Wollen Sie noch mehr Kirchen besichtigen? In Gouda ist das sicher kein Problem! Im Zentrum finden Sie außerdem noch die Gouwekerk, die Kleiwegkerk, die Agnietenkapel und die St. Joostkapelle.

Ein Blitzbesuch in Gouda

Alinas Fazit: Gouda ist auf alle Fälle einen Ausflug wert! Und was sollten Sie nicht verpassen, wenn Sie nur ganz kurz Zeit haben?

„Der wahrscheinlich schönste Ort von Gouda ist der historische Marktplatz. Hier steht ein prachtvolles Gebäude neben dem nächsten.“ Besonders das Rathaus hat es Alina angetan: „Wie ein Märchenschloss“ findet sie.

Unsere Touren nach Gouda

Sind Sie neugierig geworden und haben Sie Lust bekommen, den legendären Goudakäse in seiner Heimatstadt zu probieren? Wir zeigen Ihnen gerne mehr. Und zwar auf diesen Touren:

Süd-Holland Tour

Das Grüne Herz von Holland

Das Grüne Herz von Holland geführt

8 Tage Holland Tulpen Tour

Best of Holland Premium

 

Angebot anfordern

Bitte geben Sie Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.
  • Bitte gib eine Zahl von 1 bis 150 ein.
  • Bitte geben Sie Monat (März bis Oktober) und Jahr an
  • Kontaktdaten

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.