E-biken oder nicht E-biken? Das ist hier die Frage! Die einen rümpfen die Nase, die anderen sind ganz hin und weg: Beim E-Bike scheiden sich die Geister. In diesem Blog schauen wir uns die Vor- und Nachteile der Fahrräder mit Motor an. Sind E-Bikes wirklich nur was für Faule?

So funktioniert ein E-Bike

Zuerst einmal ist es wichtig zu wissen, dass ein E-Bike – auch Pedelec genannt – mit einem kleinen, akkubetriebenen Elektromotor ausgestattet ist, der das Treten leichter macht. Ein Elektrofahrrad fährt nicht von selbst, sondern ist eher ein Fahrrad mit „eingebautem Rückenwind“: Der Motor hilft nur, wenn Sie in die Pedale treten.

Die Pluspunkte

Entspannt nach oben

Wenn Steigungen nicht so Ihr Ding sind, gibt Ihnen das E-Bike den nötigen Schub, um entspannt nach oben zu kommen. Bei Gegenwind funktioniert es genauso. Das ist besonders dann angenehm, wenn Sie keine große Sportskanone sind.

Mehr Strecke

Weil Ihnen der Motor immer ein bisschen hilft, schaffen Sie längere Abstände und Sie sind vermutlich schneller am Ziel. Weil Sie mit dem E-Bike mehr und schneller Strecke machen, ist es auch ein guter Ersatz fürs Auto, zum Beispiel für die tägliche Fahrt zur Arbeit oder kleinere Einkäufe.

Die Minuspunkte

Ok, E-Bikes haben also einige Vorteile. Aber es muss doch auch irgendwo einen Haken geben, oder? Richtig.

Abhängig vom Aufladen

Der Akku, der den Motor antreibt, muss regelmäßig aufgeladen werden. Besonders dann, wenn Sie viel Unterstützung benötigen und den Akku stärker beanspruchen, kann das die Reichweite des E-Bikes einschränken. Ohne Tretunterstützung lassen sich die meisten E-Bikes nämlich viel schwerer fahren als ein gewöhnliches Fahrrad.

Schwerer zu steuern

Womit wir auch schon beim nächsten Nachteil wären: E-Biken will gelernt sein. Das heißt: Wenn Sie bis jetzt nur auf normalen Fahrrädern gefahren sind, müssen Sie sich erst mal an ein E-Bike gewöhnen. Auch wenn Sie kein geübter Radfahrer sind, ist ein E-Bike nicht unbedingt die beste Wahl. Es ist schwerer und gleichzeitig schneller, wodurch das Steuern nicht ganz einfach ist. Vor allem im dichten Stadtverkehr oder wenn Sie mit einer Gruppe unterwegs sind, sorgt das für Probleme.

Teuer in Anschaffung und Unterhalt

Außerdem ist ein E-Bike teurer als ein Fahrrad ohne Elektromotor. Rechnen Sie ungefähr mit dem doppelten Preis. Dazu kommt auch noch, dass die Wartung mehr kostet, denn wenn an der Elektronik etwas kaputt geht, ist das aufwändiger zu reparieren. Auch der Akku hält nicht ewig. Nach einigen Jahren muss er ausgetauscht werden. Wann? Das hängt vom Hersteller, der Art des Akkus und Ihrem Fahrverhalten ab: je öfter Sie fahren, desto schneller ist ein neuer Akku fällig. Und das kann ganz schön ins Geld gehen. Es lohnt sich also, schon beim Kauf darauf zu achten, was ein neuer Akku kostet.

Die Kondition verbessern

Auch wenn es noch immer Lästerer gibt: Sie haben wirklich keinen Grund, sich fürs E-Biken zu schämen. Immer mehr Menschen tun es. Und das Vorurteil, dass ein Pedelec in Sachen Kondition nichts bringt, stimmt so nicht.
Forscher haben längst bewiesen, dass E-Biker fast genauso viel Kalorien verbrauchen, wie ihre nicht motorisierten Kollegen. Und allen, die nicht so fit sind, hilft es auf sanfte Art dabei, Kraft, Kondition und Fitness zu verbessern. Worauf warten Sie also noch?

Fazit

Möchten Sie gerne auf entspannte Art fitter werden? Oder müssen Sie sich aus gesundheitlichen Gründen schonen? Dann lohnt sich ein E-Bike für Sie. Auch wenn Sie das Auto öfter mal stehen lassen möchten, ist das E-Bike eine prima Lösung: Damit sind Sie im Handumdrehen bei der Arbeit oder in der nächsten Stadt zum Einkaufen. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern Sie tun auch noch was für Ihre Kondition.
Wenn Sie oft kurze Strecken fahren, lohnt sich ein E-Bike wegen des hohen Anschafungspreises eher nicht. Und auch für Routen mit viel Verkehr oder Fahrten mit größeren Gruppen ist ein E-Bike eher ungeeignet, weil es nicht so wendig ist.

E-Bikes bei Boat Bike Tours

Wissen Sie schon, wie Sie sich entscheiden? Auf all unseren Touren können Sie ein E-Bike mieten. Allerdings ist das Angebot beschränkt. Darum sollten Sie uns rechtzeitig Bescheid geben, wenn Sie ein E-Bike bei uns mieten möchten. Hier erfahren Sie mehr darüber. Bei einigen unserer Reisen können Sie auch Ihr eigenes E-Bike mitnehmen und unterwegs aufladen. Bitte erkundigen Sie sich erst bei uns nach den Möglichkeiten, bevor Sie Ihre Reise buchen!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an. So bleiben Sie immer über unsere neuesten Reisen und aktuellsten Angebote auf dem Laufenden!

Angebot anfordern

Bitte geben Sie Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.
  • Bitte gib eine Zahl von 1 bis 150 ein.
  • Bitte gib eine Zahl von 1 bis 60 ein.
  • Falls anders, bitte in den Anmerkungen angeben
  • Bitte geben Sie Monat (März bis Oktober) und Jahr an
  • Kontaktdaten

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.