default-logo
Location: Niederlande | Nordholland | Amsterdam
Price: ab € 699,-
Book now!

Rad und Schiff Reisen Holland & Belgien: Amsterdam – Brügge | MS Fluvius

Die Amsterdam-Brügge Rad-und Schiffsreise ist eine aufregender und abwechslungsreicher Urlaub, auf der Sie die Highlights einiger der schönsten Städte der Niederlande und Belgiens kennenlernen werden. Tägliche Radtouren führen Sie durch verschiedene, flache Landschaften, beschauliche Dörfer und historische Städte, während das Schiff den beeindruckenden Wasserstraßen Zeelands, der Schelde und den malerischen Flüsschen Vecht und Lek folgt. Die Tour eignet sich bestens für Familien, die gemeinsame Radtouren unternehmen und dabei das Leben auf dem Schiff genießen möchten, aber natürlich auch für jeden, der eine herrliche Radwoche zu einer Reihe historischer Ziele erleben möchte.

Eindrucksvollen Landhäusern, eine Bauernkäserei und die 19 Windmülen von Kinderdijk – Amsterdam nach Brügge

Während der 8 Tag/7 Nächte Reise werden Sie  die weltberühmten Städte Amsterdam, Utrecht, Antwerpen, Gent und Brügge besuchen – jede für sich mit ganz eigenem Flair, zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die entdeckt werden wollen. Auf Ihrem Weg radeln Sie durch die wundervolle, niederländische Landschaft von Zeeland, besuchen einen traditionellen, holländischen Käsebauernhof, die 19 Windmühlen von Kinderdijk, und entdecken Belgiens westliche Provinz Flandern. Zeeland ist im Wesentlichen ein großes Flußdelta des Rheins, der Maas und der Schelde, das bekannt ist für seine herrlichen Strände, Wassersportaktivitäten und der Deltawerke, während sich Belgiens Provinz Flandern mit zahlreichen, weltberühmten mittelalterlichen Städten schmücken kann und ihre vielseitige Küche und Bierkultur einen hervorragenden Ruf erworben hat. Neben den Radtouren durch viele malerische Ortschaften, werden Sie:

  • die Gelegenheit haben, Amsterdam zu entdecken. Weltberühmt wegen seiner Grachten, den schiefen ‘aneinandergelehnten’ Häusern, vielen Museen, dem Anne Frank Haus, dem Markt auf dem Waterlooplein und dem Dam, ein großer Platz inmitten der Stadt.
  • mit dem Rad durch Utrecht fahren, die geografische Mitte und eine der ältesten Städte der Niederlande, deren kompakte Altstadt von einem bezaubernden Grachtensystem umgeben ist.
  • Antwerpen besuchen, eine Stadt, die für ihr pulsierendes Nachtleben mit schicken Szenelokalen, Restaurants und vielen Festivals bekannt ist…. Jeder verliebt sich sofort in diese Stadt!
  • die Möglichkeit erhalten, Gent zu erkunden. Eine wunderschöne Stadt, die sich mit einem Opernhaus, 18 Museen, über 100 Kirchen und mit mehr als 400 historischen Gebäuden rühmen kann
  • die Gelegenheit haben, sich die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende, historische und märchenhafte Altstadt von Brügge, auch die „Perle Flanderns“ genannt, anzuschauen. Eine Stadt, in der es von Sehenswürdigkeiten nur so wimmelt und für die Sie sich sicher gerne Zeit nehmen.

 

Während Ihrer Tour leben und reisen Sie an Bord Ihres schwimmende Hotels, dem Schiff MS Fluvius. Das ehemalige Frachtschiff wurde 2003 komplett um- und ausgebaut und beherbergt nun als erstklassiges Flusskreuzfahrtschiff bis zu 38 Gäste in 18 komfortablen Zweibett- und zwei Einzelkabinen. 

  • MS Fluvius

    Das kleine, komfortable Flusskreuzschiff MS Fluvius ist schon seit vielen Jahren ein beliebtes Schiff für die Rad-und Schiffsreise Amsterdam-Brügge. An Bord dieses gemütlichen Schiffes, das bis zu 36 Gästen Platz bietet, hat insgesamt 19 Kabinen (ca. 10qm) mit eigener Dusche/WC, zwei ebenerdigen Betten, individuell regelbare Klimaanlage und ein Ventilationssystem. Es gibt 3 Kabinen auf dem Oberdeck (mit Zuschlag) und 16 Kabinen im Unterdeck. Alle Kabinen verfügen über ein Fenster (nicht zu öffnen). Der geräumige Salon mit Bar dient dem gemeinschaftlichen Gebrauch und besitzt einen halb- abgetrennten Restaurantbereich. Auf dem großen und teils überdeckten Sonnendeck des ca. 70 Meter langen Schiffes gibt es Sitzplätze (Tische und Stühle) und einen Unterstellplatz für die Fahrräder. Das Schiff, das unter niederländischer Flagge fährt, ist schon seit vielen Jahren ein sehr beliebtes Flusskreuzschiff für Rad- und Schiffsreisen in Holland, Belgien und Deutschland.

    visual-fluviusPlattegrond Fluvius

  • Reiseprogramm Holland & Belgien: Von Amsterdam nach Brügge | MS Fluvius

    Tag 1 (Sa): Amsterdam – Nigtevecht | Nigtevecht – Breukelen (Ca. 15 km) | Breukelen – Vianen
    Einschiffung und Check-in um 13:00 Uhr, wo Sie die Crew an Bord willkommen heißt. Gegen 14:00 Uhr wird die MS Fluvius Amsterdam verlassen und nach Nigtevecht fahren. Nach Verteilung der Fahrräder, startet Ihre erste kurze Radtour nach Breukelen, die an dem verträumten, gewundenen Flüsschen Vecht entlangführt. Wieder an Bord der MS Fluvius, können Sie während der Fahrt nach Vianen die vorbeigleitende Landschaft genießen. Vianen ist eine kleine Festungsstadt an der Lek, wo Sie heute übernachten werden.

    Tag 2 (So): Vianen – Schoonhoven – Kinderdijk (Ca. 50 km) | Kinderdijk – Dordrecht
    Nach dem Frühstück radeln Sie über eine wunderschöne Route zur Silberstadt Schoonhoven- eine Stadt, in der schon seit dem 17. Jahrhundert viele, talentierte Silberschmiede ansässig sind. Sie folgen mit dem Rad weiter der Lek, durchqueren das Alblasserward Gebiet und erreichen Kinderdijk, eine Ortschaft, die für die beeindruckenden, in einer Reihe stehenden 19 Windmühlen berühmt ist und zum UNESCO Weltkulturerbe zählen – eine dieser Windmühlen können Sie besichtigen. Nach der Radtour und wieder an Bord der MS Fluvius fahren Sie nach Dordrecht, eine der ältesten Städte Hollands. Ihr Liegeplatz für die heutige Nacht liegt im historischen Hafen von Wolwevershaven.

    Tag 3 (Mo): Dordrecht – Tholen | Tholen – Kreekrak lock (Ca. 35 km) | Kreekrak lock – Antwerpen
    Während des Frühstücks fährt die MS Fluvius nach Tholen, wo Sie zur nächsten Radtour aufbrechen und dabei den “Wouwse Plantage” Wald besuchen. Weitere Höhepunkte sind heute die Festungsstadt Bergen op Zoom und die beeindruckende Kreekrak Schleuse. Nachdem Sie wieder auf die MS Fluvius getroffen sind, endet Ihr Tag mit einer Schiffsfahrt zum Hafen von Antwerpen, der an der Schelde liegt. Antwerpen gilt als Welthauptstadt des Diamantenhandels. Und nicht allein deswegen ist diese stimmungsvolle Stadt ein wahrer Schatz. Es gibt zahllose Highlights in dieser Stadt zu entdecken, u.a.: die City Hall, eines der vielen prächtigen Gebäude aus der Renaissance, der historische „Grote Markt’, die „Onze-Lieve-Vrouwe“ Kathedrale und das mittelalterliche Steinschloss. Nach dem Dinner besuchen Sie die wundervolle Altstadt.

    Tag 4 (Di): Antwerpen – Temse – St. Amands/Dendermonde (Ca. 42/56 km**)
    Heute fahren Sie mit dem Rad aus Antwerpen heraus und auf einer der besten Strecken des Radwegs an dem malerischen Gezeitenfluss Schelde entlang. Es geht entweder nach St. Amands oder nach Dendermonde, wo Sie übernachten warden. Die Landschaft um die Schelde läßt sich mit einem Wort beschreiben, und das ist „überwältigend“! Zweifellos ist dieser Teil der Tour einer der Natur- Highlights.

    Tag 5 (Mi): St. Amands/Dendermonde – Gent (Ca. 53/40 km)
    An diesem Morgen starten Sie Ihre Radtour entweder in St. Amands oder Sie fahren zunächst mit dem Schiff nach Dendermonde, von wo aus Sie wieder aufs Rad steigen. Von Dendermonde aus folgen Sie der Schelde nach Gent, wo die MS Fluvius heute in Merelbeke, einem Vorort von Gent, anlegt. Gent ist eine lebendige Universitätsstadt, die sich mit einer reichen Geschichte rühmen kann. Die Stadtlage am Zusammenfluß von Leie und Schelde bedeutete, daß sie schon seit der Römerzeit ein überaus wichtiger Handelshafen war. Sie besitzt ein Opernhaus, 18 Museen, über 100 Kirchen und mehr als 400 historische Gebäude. Die Hauptattraktion ist sicher die St. Bavo Kathedrale, wo es einige Meisterwerke mittelalterlicher Kunst und darunter vor allem das weltberühmte ‘Anbetung des Lamm Gottes’ von Jan Eyck zu bestaunen ist.

    Tag 6 (Do): Gent – Brügge (Ca. 45 km)
    Heute radeln Sie durch die zauberhafte flämische Landschaft Westflanderns nach Brügge, auch das ’Venedig des Nordens genannt’. Diese Stadt lockt jährlich mehr als zwei Millionen Besucher an, die sich dem Flair der Weltkulturerbestadt nicht entziehen können. Ein einzigartiges Beispiel einer mittelalterlichen Ansiedlung, hat es Brügge geschafft, die historischen Gebäude mit der Stadtentwicklung über Jahrhunderte zu erhalten. Mit dem Ergebnis, daß sich heute die gotischen Bauten in das Stadtbild einfügen und einen Teil ihrer Identität bilden. Während Sie hier sind, gibt es eine Menge zu unternehmen. Sie können auch eines der vielen Museen besuchen oder einfach ganz entspannt die Atmosphäre dieser einzigartigen und unvergesslich schönen Stadt bei einem Kaffee in einem der vielen netten Cafés genießen.

    Tag 7 (Fr): Tour um Brügge und zur Nordsee (Ca. 50 km)
    Ihre letzte Radtour führt Sie an einem ruhigen Kanal und an schönen, alten Pappeln entlang, durch eine reizvolle Polderlandschaft ( ein Polder ist eine tiefliegende, trockengelegte Landfläche, die von Deichen umschlossen ist), an vereinzelt liegenden Bauerngehöften vorbei und über die kleine Stadt Damme zur Nordseeküste. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Füße in’s Wasser des einladenden 12km langen Sandstrandes zu stecken, eines der vielen Cafés zu besuchen, und sich die zauberhafte Dünenlandschaft von “Het Zwin“ anzuschauen. Auf dem Rückweg nach Brügge radeln Sie an einem kleinen, malerischen Kanal entlang.

    Tag 8 (Sa): Brügge.
    Ausschiffung nach dem Frühstück bis 10:00 Uhr: Ende Ihrer Reise.

    Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.
    ** Beide Entfernungen werden angeboten. Der Gast hat die Wahl.

    Alle Entfernungen sind “circa-Entfernungen” der empfohlenen Radtouren.
    Wenn Gäste an einem Tag nicht Radfahren möchten, können sie relaxen und die Strecke mit dem Schiff zurücklegen.
    Programm und Angaben vorbehaltlich Änderungen, u.a. aus meteorologischen bzw. nautischen Gründen.
    Gäste können ihr Gepäck am Anreisetag bereits ab ca. 09:30 Uhr an Bord bringen.
    Täglich geführte Radtouren; für Gäste die Radtouren individuell machen möchten, sind an Bord Routenbeschreibungen, Karten etc. verfügbar.
    Die Reiseleitung ist täglich ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs und kann bei Pannen und in Notfällen immer über Handy erreicht werden.

  • Reiseprogramm Belgien & Holland: Von Brügge nach Amsterdam | MS Fluvius

    Tag 1 (Sa): Anreise und Einschiffung in Brügge
    Die MS Fluvius erwartet Sie im Hafen von Brügge. Einschiffung und Check-in ab dem frühen Nachmittag, wo Sie die Crew an Bord willkommen heißt. Sie haben genügend Zeit, um sich die bezaubernde historische Stadt Brügge, auch die “Perle Flanderns”genannt, während des Nachmittags und am Abend anzuschauen.

    Tag 2 (So): Brügge – Gent (Ca. 40 km)
    Ihre heutige Radtour beginnt, wenn die MS Fluvius frühmorgens aus Brügge fährt. Nach dem Frühstück und der Verteilung der Fahrräder außerhalb der Stadt, geht es mit dem Rad durch die wunderschöne, flämische Landschaft am Gent-Kanal entlang nach Gent. Nach Ankunft in Gent können Sie diese wunderbare Stadt nachmittags bei einem schönen Spaziergang erkunden. Die Innenstadt Gents mit ihren märchenhaft beleuchteten Straßen ist absolut sehenswert und die Fülle an historischer Architektur ist ein wahrer Augenschmaus (während des Mittelalters war Gent die zweitgrößte europäische Stadt nach Paris). Die MS Fluvius legt für diese Nacht in Merelbeke an, einem Vorort von Gent, der ca. 15 Radminuten von der Innenstadt entfernt liegt.

    Tag 3 (Mo): Gent – Dendermonde/St. Amands (Ca. 40/53 km**)
    Nach dem Frühstück in Gent werden Sie mit dem Rad flussabwärts durch eine abwechslungsreiche Landschaft entlang des Gezeitenflusses Schelde nach Dendermonde fahren, das am Zusammenfluss von Dender und Schelde liegt. Der Kapitän wird mit den Gästen die Abfahrtszeit der heutigen Tour besprechen, die sich, abhängig von den Gezeiten und der daraus folgenden Geschwindigkeit des Schiffes, ergeben wird. Sie reisen entweder mit dem Rad oder dem Schiff (je nach Tidestand) von Dendermonde nach St. Amands. Ihr schwimmendes Hotel legt heute in St. Amands an.

    Tag 4 (Di): St. Amands – Temse – Antwerpen (Ca. 45 km)
    Heute folgen Sie weiter der Schelde stromabwärts durch das Temsegebiet und das kleine Örtchen Baasrode nach Antwerpen. Dieser Teil der Route verläuft am schönsten  und gewundenen Abschnitt der Schelde, der über Jahrhunderte ein strategisch wichtiger Punkt für die Römer, Wikinger, Spanier und für Napoleon war. Ihr heutiges Ziel Antwerpen ist eine Hafenstadt an der Schelde, die sich bereits im 15. Jahrhundert einen Namen als Handelsplatz für Diamanten machte, gilt heute als Welthauptstadt des Diamantenhandels und ist Geburtsort des berühmten Künstlers Peter Paul Rubens. Es gibt zahllose Highlights in dieser faszinierenden Stadt zu entdecken, u.a.: die City Hall, eines der vielen prächtigen Gebäude aus der Renaissance, der historische große Marktplatz, die Onze-Lieve-Vrouwe Kathedrale und das mittelalterliche Steinschloss.

    Tag 5 (Mi): Antwerpen – Kreekrakschleusen | Kreekrakschleusen – Tholen – Willemstad – Dordrecht (Ca. 25-45 km**)
    Die MS Fluvius fährt heute morgen über den Schelde-Rhein Kanal und durch die gigantische Kreekrak Schleuse nach Tholen, ein ehemaliges Fischerdorf in der niederländischen Provinz Zeeland. Von Tholen aus geht es mit dem Rad an dem beeindruckenden Volkerak Schleusensystem entlang zur Festungsstadt Willemstad und dann weiter nach Dordrecht, eine der ältesten Städte der Niederlande und Ihr Übernachtungsort für heute. Der Kapitän wird morgens mit Ihnen besprechen, welche Teile der Tour mit dem Schiff und auf dem Fahrrad ausgeführt werden.

    Tag 6 (Do): Dordrecht – Kinderdijk | Kinderdijk – Schoonhoven – Vianen (Ca. 30-55 km)
    Heute bringt Sie das Schiff nach Kinderdijk, ein Ort, der durch seine, in einer Reihe stehenden 19 Windmühlen (UNESCO Weltkulturerbe) berühmt geworden ist – eine dieser Windmühlen können Sie besuchen, also vergessen Sie nicht, die Kamera einzupacken! Die Windmühlen wurden im 18. Jahrhundert errichtet, um das Wasser aus dem tiefliegenden Alblasserwaard zu pumpen (ein Polder ist eine tiefliegende, trockengelegte Landfläche, die von Deichen umschlossen ist). Sie setzen Ihre Radtour über Schoonhoven nach Vianen fort, einer kleinen Festungsstadt an der Lek. Hier verbringen Sie den Abend. Schon seit dem 17. Jahrhundert ist Schoonhoven, die Silberstadt, berühmt wegen seiner talentierten Silberschmiede.

    Tag 7 (Fr): Vianen – Breukelen | Breukelen – Amsterdam (Ca. 35 km)
    Während des Frühstücks fährt die MS Fluvius nach Breukelen, wo Sie zu Ihrer letzten Radtour von Bord gehen. Radeln Sie an der traumhaft schönen Vecht entlang, die durch ein Gebiet führt, in dem viele Herrenhäuser, kleine Schlösschen und prächtige Häuser mit bis an die Ufer reichenden Gärten liegen. Nachdem Sie mit dem Rad die Orte Nieuwersluis, Loenen und Vreeland durchfahren haben, erreichen Sie Nigtevecht, wo Sie eine traditionelle Käserei besuchen können. Radeln Sie weiter durch die Orte Abcoude und Oudekerk an der Amstel und weiter nach Amsterdam, wo Sie wieder auf das Schiff treffen, um dort die letzte Nacht im Amsterdammer Hafen zu verbringen.

    Tag 8 (Sa): Amsterdam
    Ausschiffung nach dem Frühstück bis 10:00 Uhr: Ende Ihrer Reise. Sie können jetzt noch Amsterdam erkunden und eines der vielen Museen besuchen, eine Shoppingtour unternehmen oder eine Grachtenrundfahrt mitmachen (nicht inklusive).

    Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.
    ** Beide Entfernungen werden angeboten. Der Gast hat die Wahl.

    Alle Entfernungen sind “circa-Entfernungen” der empfohlenen Radtouren.
    Wenn Gäste an einem Tag nicht Radfahren möchten, können sie relaxen und die Strecke mit dem Schiff zurücklegen.
    Programm und Angaben vorbehaltlich Änderungen, u.a. aus meteorologischen bzw. nautischen Gründen.
    Gäste können ihr Gepäck am Anreisetag bereits ab ca. 09:30 Uhr an Bord bringen.
    Täglich geführte Radtouren; für Gäste die Radtouren individuell machen möchten, sind an Bord Routenbeschreibungen, Karten etc. verfügbar.
    Die Reiseleitung ist täglich ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs und kann bei Pannen und in Notfällen immer über Handy erreicht werden.

  • INKLUSIVE:
    – Schiffsreise und Unterkunft an Bord in der gebuchten Kategorie 8 Tage/7 Nächte (Samstag-Samstag) ab/bis Amsterdam bzw. Brügge;
    – Vollpension (7x Frühstück, 6x Lunchpaket für Radtouren, 7x Drei-Gang-Diner);
    – Benutzung von Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich), tägliche Kabinenreinigung;
    – Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend;
    – Reiseleitung (deutsch-, englisch- & niederländischsprachig) mit täglichen Vorbesprechungen der Radtouren, mehreren kurzen Stadtführungen (gratis); die Reiseleitung ist tagsüber mit der Reisegruppe mit dem Fahrrad unterwegs und für Radfahrer, die individuell fahren möchten, über Handy erreichbar; täglich komplett geführte Radtouren;
    – Detailliertes Kartenmaterial und Routenbeschreibungen für tägliche Radtouren;
    – Kaffee und Tee täglich 15:00 bis 16:00 Uhr.

    EXKLUSIVE:
    – Transfers zur/ab Anlegestelle in Amsterdam bzw. Brügge;
    – Reservierungskosten (obligatorischer Zuschlag);
    – Fahrräder;
    – Andere Transfers;
    – Parkgebühren;
    – Eintrittsgelder und Ausflüge;
    – Gebühren für Fähren;
    – Getränke an Bord;
    – Persönliche Versicherungen;
    – Trinkgelder (fakultativ).

    Reservierungskosten €15 pro Buchung/Gruppe (obligatorisch)
    Mietfahrrad mit 7-Gang Nabenschaltung, Hand- und/oder Rücktrittbremse, Gepäckträgertasche: €70 pro Woche (optional)
    Miete E-Bike (ohne Rücktritt): €165 pro Woche (gegen Voranmeldung, begrenzte Anzahl)

  • FAHRRÄDER:
    Schiffseigene Mieträder sind Unisex-Trekkingräder mit niedrigem Einstieg, 7-Gang-Nabenschaltung mit Hand- und/oder Rücktrittbremse und Gepäckträgertasche. Andere Mietfahrräder (u.a. E-bikes bzw. Pedelecs, Kinderräder) und Kindersitze (für den Gepäckträger) sind auf diesen Reisen ausschließlich nach vorheriger Anfrage (bei Buchung) und Bestätigung möglich. Fahrradmiete ist fakultativ. Reisegäste können ohne Aufpreis bzw. Kosten eigene Fahrräder mitbringen. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads. In den Niederlanden und Belgien besteht keine Helmpflicht. Fahrradhelme sind an Bord nicht erhältlich.

    WEITERE INFORMATIONEN:
    Die “Allgemeinen Bedingungen von Boat Bike Tours” gelten für Rad- und Schiffsreisen & Reiseverträge im Rahmen dieser Reisen, sowie für Reiserücktritt. Kinder sind grundsätzlich herzlichst Willkommen an Bord. Bitte überlegen Sie aber vor Buchung, ob Sie Ihrem Kind tägliche Fahrradtouren von 30-55 km zutrauen. Kinderräder, Tandem, Eltern-Kind-Tandem, “Slipstreamer/Camelino” etc. und Kindersitze sind auf Wunsch (Vorbestellung) verfügbar. Selbstverständlich können Sie sich (Kinder bis 18 J. nur unter Begleitung) auch einen oder mehrere Tage an Bord aufhalten. Kinderermäßigung auf Anfrage. Innenräume der Schiffe sind Nichtraucherzone: Nur auf dem Sonnendeck ist rauchen erlaubt. In allen Kabinen gilt aus Sicherheitsgründen ein gesetzliches Rauchverbot: Alle Kabinen/Schlafzimmer an Bord sind also immer Nichtraucherzimmer.

    CONTACT:
    Boat Bike Tours BV
    ’t Prooyen 3-B
    1141 VD Monnickendam
    Niederlande
    Telefon: 0031 299 313071
    Telefax: 0031 299 313065
    info@boatbiketours.com
    www.boatbiketours.com

    Update: 29. Mai 2015