default-logo
Location: Deutschland | Rheinland-Pfalz | Saarburg
Price: ab € 499,-
Book now!

Rad und Schiff Reisen Deutschland: Mosel und Saar: Saarburg – Koblenz | MS Patria

 So viele wunderbare Reisespots es in Europa für Radurlaube auch geben mag, so gibt es sicher nur wenige, die so zauberhaft sind wie die Radtouren in den Tälern von Mosel und Saar in Deutschland. Diese wirklich “umwerfende” Region ist gespickt mit einer bezaubernden Landschaft, wunderbaren Märchenschlössern, preisgekrönten Weingärten an schier unmöglich erreichbaren, steilen Hängen und verträumten historischen, mittelalterlichen Städtchen und Dörfern. Mosel und Saar, die kleinen, ruhigen Schwestern des Rheins mäandern sich durch die hügelige Landschaft von Ort zu Ort, bieten spektakuläre Aussichten auf Schlösser und in Naturstein gehauene Festungen, die über die Flüsse thronen, schlingern sich an den malerischen Weingärten entlang und bieten noch viele zauberhafte Highlights. Jeden Tag fahren Sie mit dem Rad einen neuen Abschnitt durch dieses magische Gebiet, besuchen kulturreiche Städte, nehmen die unberührte Natur in sich auf, treffen die hiesigen Weinbauern und fühlen sich in die reiche, geschichtsträchtige Zeit dieser Gegend zurückversetzt!

Zahllosen Festungen, Klöster und Schlösser – Saarburg nach Koblenz

Die Geschichte dieses Gebiets an den Ufern von Mosel und Saar geht auf das römische Zeitalter vor ungefähr 2000 Jahren zurück. Für Gäste einer Rad- und Schiffsreise auf der MS Patria gibt es so viel zu sehen.  Charmante, mittelalterliche Fachwerkhäuser und endlose Weinhänge. Die Porta Nigra, die als eines von den Römern in Trier gebautes ältestes Verteidigungswerk in Deutschland gilt und das „deutsche Eck“ am Zusammenfluss von Mosel und Rhein bei Koblenz und Saarburg, das als “Klein Venedig” bekannt ist, sind nur einige von vielen unvergesslichen Highlights dieser Reise. Die Mosel ist mit ihren 544 km der längste Nebenfluss des Rheins und der zweitwichtigste Schiffsweg Deutschlands, während die Saar, mit einer Länge von 246 km der längste Nebenfluss der Mosel ist. Diese Tour eignet sich idealerweise sowohl für Familien mit Kindern als auch für Radler gehobenen Alters, da man über gut ausgebaute Radwege an den Ufern von Mosel und Saar entlangfährt und dadurch so gut wie keine Steigungen zu überwinden hat. Ihr schwimmendes Hotel während dieser Tour ist die MS Patria, ein schon seit Jahren sehr beliebtes Schiff für Rad- und Schiffsreisen.

Auf Rhein und Neckar ist das 68 Meter lange MS Patria Ihr schwimmendes Zuhause.

Diese Reise an der Mosel und der Saar entlang, führt Sie von Koblenz nach Saarburg und findet dann bei der Rückreise der nächsten Woche in umgekehrter Richtung von Saarburg nach Koblenz statt. An verschiedenen Terminen fährt die MS Patria auch über den Rhein und Neckar ab Koblenz nach Bad Wimpfen und bietet die Reise in der Folgewoche in umgekehrter Richtung an. Highlights dieser beiden Touren sind die faszinierenden Städte Heidelberg, Worms und Mainz und vieles mehr. Darum ist es auch zu bestimmten Terminen möglich, beide Touren zu einer 14-tägigen Rad- und Schiffsreise zu kombinieren.

  • MS PATRIA

    Auf der Mosel und Saar mit Rad & Schiff Tour wird die 68 Meter lange MS Patria, die bis zu 68 Gästen Platz bietet, für diese Woche Ihr schwimmendes Zuhause sein. Die MS Patria wurde für Rad-und Schiffsreisen modernisiert und verfügt über 34 Doppelkabinen im Ober- und Unterdeck. In allen Kabinen (ca. 7qm) gibt es zwei nebeneinander stehende Einzelbetten, ein Fenster (im Oberdeck zu öffnen, im Unterdeck aus Sicherheitsgründen feststehend) und eine Dusche mit WC. Alle Kabinen, wie auch das Restaurant und der Salon, haben eine individuell regulierbare Klimaanlage. Insgesamt gibt es 15 Kabinen im Unterdeck und 19 Kabinen im Oberdeck (mit Zuschlag). Die MS Patria ist ein authentisches Flusskreuzfahrtschiff, das über einen gemütlichen Salon mit Bar und großen Fenstern auf dem Topdeck und einem separaten Restaurantbereich im Unterdeck verfügt. Auf dem teils überdachten Sonnendeck gibt es genügend Sitzplätze (Tische und Stühle) und eine separate Abstellfläche für die Fahrräder. Das Schiff fährt unter niederländischer Flagge und Management und war auch viele Jahre auf den niederländischen Gewässern eingesetzt. Seit 2011 fährt die MS Patria ausschließlich in Deutschland und ist ein sehr beliebtes Schiff für Rad- und Schiffsreisen.

    barge-patria-embarking Patria-Plattegrond-Wit

    Jetzt Buchen!

  • Reiseprogramm Deutschland Saar & Mosel: Von Saarburg nach Koblenz | MS Patria

    Tag 1 (Sa): Saarburg: Anreise und Einschiffung
    Die MS Patria erwartet Sie in Saarburg, wo Sie die Crew ab 16:00 Uhr an Bord willkommen heißt. Sie werden Ihren ersten Abend und Ihre erste Nacht in Saarburg verbringen, eine einladende Stadt, die erkundet werden möchte. Zu den Höhepunkten zählen die mächtige Trutzburg Saarburg aus dem Jahre 964, der Saarburg Wasserfall des Flusses Leuk und zahllose historische Gebäude.

    Tag 2 (So): Saarburg – Alte Saarschleife – Igeler Säule – Wasserbillig (Lux) – Trier (Ca. 30-40 km)
    Nach Verteilung der Räder beginnt Ihre erste Radtour in Saarburg und führt über die malerische Saarschleife zur Igeler Säule. Von hier aus setzen Sie Ihre Tour nach Wasserbillig in Luxemburg fort, bevor es weiter nach Trier geht, wo Sie die MS Patria bereits erwartet und Sie übernachten werden.  Bei Interesse können sie hier an einem fakultativen geführten Stadtrundgang (an Bord buchbar) teilnehmen. Ein Spaziergang durch das im 16. Jahrh. v.Chr. gegründeten Trier ist eine überwältigende Reise durch die Jahrtausende und es gibt keinen besseren Ort in Deutschland, sich ein Bild von der römischen Zeit zu machen. Highlights sind natürlich die eindrucksvollen Überreste der Porta Nigra, die Konstantin Basilika und das römische Amphitheater.

    Tag 3 (Mo): Trier – Mehring (Ca. 25-35 km)
    Nach dem Frühstück radeln Sie von Trier aus über das charmante Örtchen Pfalzel nach Mehring, das berühmt für seinen Weißwein ist und als die größte Weinanbaugemeinschaft im Mosel-Saar-Ruwer Gebiet gilt. Am Abend haben Sie ausreichend Zeit, um den Ort zu erkunden.

    Tag 4 (Di): Mehring – Neumagen Dhron – Piesport – Bernkastel-Kues (Ca. 50 km)
     Nach einer gemächlichen Radtour entlang der Mosel über Piesport erreichen Sie Bernkastel-Kues, Ihrem heutigen Übernachtungsort. Die schön restaurierten Fachwerkhäuser, die den Marktplatz zu einem Spiegelbild lebendiger Poesie des Mittelalters machen, sind ein Traum eines jeden Fotografen. Am Abend erhalten Sie die Gelegenheit, an einer Weinprobe bei einem der hiesigen Weinbauern teilzunehmen. (Fakultativer Ausflug: an Bord buchbar).

    Tag 5 (Mi): Bernkastel-Kues – Traben-Trarbach – Zell an der Mosel (Ca. 45 km)
    Heute geht es mit dem Rad in das romantische Dorf Traben-Trarbach, das am linken Ufer der Mosel gelegen ist und wegen seiner Architektur im Jugendstil berühmt ist Weiter entlang der Mosel radeln Sie zum heutigen Übernachtungsort Zell, das für seinen Wein „Zeller schwarze Katz“  in der Weinindustrie bekannt ist .

    Tag 6 (Do): Zell an der Mosel – Beilstein – Cochem (Ca. 35 km)
    Beilstein, das “Dornröschen der Mosel” ist einer der best erhaltenen historischen Orte entlang der Mosel und zugleich der Höhepunkt der heutigen Radtour. Sie haben hier die Möglichkeit, die hoch über dem Ort aufragenden Ruinen von Schloß Metternich zu besuchen. Ihre Radtour endet heute in Cochem, einer kleinen, verträumten Stadt mit vielen Fachwerkhäusern, einer malerischen Altstadt und der berühmten Reichsburg.

    Tag 7 (Fr): Cochem – Alken (Ca. 27 km) | Alken – Koblenz
    Nach dem Frühstück starten Sie zu Ihrer letzten Radtour nach Alken, eine der ältesten Städte an der Mosel. Hier erwartet Sie die MS Patria, um mit Ihnen nach Koblenz zu fahren, wo Sie die letzte Nacht verbringen. Koblenz, eine faszinierende und historische Stadt, galt über viele Jahrhunderte als ein wichtiges Wirtschafts- und Verteidigungszentrum. Höhepunkte sind hier das alte Schloß Ehrenbreitstein, das hoch über dem rechten Ufer des Rheins ragt, die aus dem 12. Jahrhundert stammende „Alte Burg“  und die Altstadt von Koblenz

    Tag 8 (Sa): Koblenz
    Nach dem Frühstück: Ausschiffung und Ende der Reise.

    Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.

    Täglich individuelle, nicht geführte Radtouren; Bordreiseleitung; Alle Entfernungen sind “circa-Entfernungen” der empfohlenen Radtouren.
    Wenn Gäste an einem Tag nicht Radfahren möchten, können sie die Strecke mit dem Schiff zurücklegen.
    Programm und Angaben vorbehaltlich Änderungen, u.a. aus meteorologischen bzw. nautischen Gründen.
    Sie können ihr Gepäck am Anreisetag ab ca. 11:00 Uhr an Bord bringen und abstellen.
    Jetzt Buchen!

  • Reiseprogramm Deutschland Mosel & Saar: Von Koblenz nach Saarburg | MS Patria

    Tag 1 (Sa): Koblenz: Anreise und Einschiffung

    Die MS Patria erwartet Sie in Koblenz, wo Sie die Crew an Bord ab 16:00 Uhr willkommen heißt. Ihre erste Nacht verbringen Sie in dieser schönen und historischen Stadt, die über viele Jahrhunderte als ein wichtiges Wirtschafts- und Verteidigungszentrum galt. Höhepunkte sind hier das alte Schloß Ehrenbreitstein, das hoch über dem rechten Ufer des Rheins ragt, die aus dem 12. Jahrhundert stammende „Alte Burg“ und die Altstadt von Koblenz.

    Tag 2 (So): Koblenz – Alken | Alken – Moselkern – Cochem (Ca. 27 km)
    Nachdem die MS Patria nach Alken gefahren ist, startet hier, nach Verteilung der Räder, die heutige Tour. Sie fahren über Moselkern nach Cochem, Ihrem Zielort des heutigen Tages. Cochem ist eine kleine, verträumte Stadt mit vielen Fachwerkhäusern, einer malerischen Altstadt und der berühmten Reichsburg.

    Tag 3 (Mo): Cochem – Beilstein – Zell an der Mosel (Ca. 35 km)
    Nach dem Frühstück geht es mit dem Rad nach Beilstein, einer der best erhaltenen historischen Orte entlang der Mosel. Sie haben hier die Möglichkeit, die hoch über dem Ort aufragenden Ruinen von Schloß Metternich zu besuchen. Nachdem Sie Beilstein verlassen haben, kommen Sie an Europas steilstem Weingarten mit Hängen zwischen 50 und 55 Grad, dem Bremmer Calmont, vorbei. Die heutige Tour endet in dem Weinort Zell.

    Tag 4 (Di): Zell – Traben-Trarbach – Bernkastel-Kues (Ca. 45 km)
    Heute geht es mit dem Rad von Zell bis in das romantische Dorf Traben-Trarbach, das am linken Ufer der Mosel gelegen ist und wegen seiner Architektur im Jugendstil berühmt ist.  Von hier aus kommen Sie an der Weinstadt Kröv vorbei- berühmt wegen seines Weins “Kröver Nacktarsch“ – und erreichen später Bernkastel-Kues, wo Sie heute übernachten werden. Die schön restaurierten Fachwerkhäuser, die den Marktplatz zu einem Spiegelbild lebendiger Poesie des Mittelalters machen, sind ein Traum eines jeden Fotografen. Am Abend erhalten Sie die Gelegenheit, an einer Weinprobe bei einem der hiesigen Weinbauern teilzunehmen. (Fakultativer Ausflug: an Bord buchbar).

    Tag 5 (Mi): Bernkastel-Kues – Piesport – Neumagen Dhron– Mehring (Ca. 50 km)
    Die heutige Radtour steht ganz im Zeichen der Weinanbaugeschichte an der Mosel. Nach dem Frühstück radeln Sie nach Piesport, der ältesten Weinanbaugemeinschaft an der Mosel, wo Sie bei Interesse an einem fakultativen geführten Ausflug (buchbar an Bord)  zu historischen römischen Kellern und Weingärten teilnehmen können. Vormittags geht es weiter nach Neumagen-Dhron, die als älteste anerkannte Weinanbaustadt Deutschlands gilt. Nach der Mittagspause führt die Tour nach Mehring, einem weiteren für seinen feinen Weißwein bekannten Ort, wo Sie Ihr schwimmendes Hotel MS Patria bereits erwartet.

    Tag 6 (Do): Mehring – Trier (Ca. 25-35 km)
    Trier, Ihr Zielort des heutigen Tages, ist zweifellos der historische Höhepunkt der Tour. Ein Spaziergang durch das im 16. Jahrh. v.Chr. gegründeten Trier ist eine überwältigende Reise durch die Jahrtausende und es gibt keinen besseren Ort in Deutschland, sich ein Bild von der römischen Zeit zu machen. Highlights sind natürlich die eindrucksvollen Überreste der Porta Nigra, die Konstantin Basilika und das römische Amphitheater.

    Tag 7 (Fr): Trier – Saarburg | Saarburg – Mettlach – Saarburg (Ca. 20-65 km)
    Sie können an den Ufern der Saar mit dem Rad von Trier nach Saarburg fahren oder es sich an Bord der MS Patria gemütlich machen und die bezaubernde Landschaft von Bord aus vorbeigleiten sehen. Saarburg, auch “Klein Venedig” bekannt, und nach seiner mächtigen Trutzburg aus dem Jahre 964 genannt, verfügt über viele sehenswerte historische Häuser und dem 17 Meter hohen Wasserfall der Leuk. Wenn Sie sich für die Radtour von Saarburg nach Mettlach entschieden haben, können Sie hier die “Villeroy & Boch” Fabrik besuchen, bevor Sie wieder nach Saarburg zurückkehren.

    Tag 8(Sa): Saarburg
    Nach dem Frühstück: Ausschiffung und Ende der Reise.

    Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.

    Täglich individuelle, nicht geführte Radtouren; Alle Entfernungen sind “circa-Entfernungen” der empfohlenen Radtouren.
    Wenn Gäste an einem Tag nicht Radfahren möchten, können sie die Strecke mit dem Schiff zurücklegen.
    Programm und Angaben vorbehaltlich Änderungen, u.a. aus meteorologischen bzw. nautischen Gründen.
    Sie können ihr Gepäck am Anreisetag ab ca. 11:00 Uhr an Bord bringen und abstellen.
    Jetzt Buchen!

  • INKLUSIVE:
    – Schiffsreise & Unterkunft an Bord in der gebuchten Kategorie 8 Tage/7 Nächte (Samstag-Samstag) ab/bis Koblenz bzw. Saarburg;
    – Vollpension (7x Frühstück, 6x Lunchpaket für Radtouren, 7x Drei- oder Vier-Gang-Diner);
    – Benutzung von Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich), tägliche Kabinenreinigung;
    – Begrüßungsgetränk;
    – Bordreiseleitung (deutsch- und englischsprachig) mit täglichen Radtourenbesprechungen; der Bordreiseleiter radelt nicht aber ist für Fragen immer über Handy erreichbar;
    – Detailliertes Kartenmaterial und Routenbeschreibungen für tägliche Radtouren (1x pro Kab.);
    – Kaffee und Tee täglich bis 16:00 Uhr.

    EXKLUSIVE:
    – 
    Transfers zur/ab Anlegestelle in Koblenz bzw. Saarburg;
    – Reservierungskosten (obligatorischer Zuschlag, pro Buchung, nicht pro Person);
    – Mietfahrräder (sind inkl. für Abf. am 02.04., 09.04., 16.04., 23.04. und 08.10.);
    – Andere Transfers;
    – Parkgebühren;
    – Eintrittsgelder & Ausflüge;
    – Stadtpläne;
    – Gebühren für Fähren;
    – Getränke an Bord;
    – Persönliche Versicherungen;
    – Trinkgelder (fakultativ).

    Reservierungskosten: €15 pro Buchung/Gruppe (obligatorisch)
    Mietfahrrad mit 7-Gang Nabenschaltung, Hand- und Rücktrittbremse, Gepäckträgertasche: €70 pro Woche (optional)
    E-Bike (“Pedelec”): €165 pro Woche (nur begrenzte Zahl verfügbar, nur nach vorheriger Anfrage und Rückbestätigung)

    Jetzt Buchen!

  • FAHRRÄDER:
    Schiffseigene Mieträder sind überwiegend Touringräder mit niedrigem Einstieg, 7-Gang-Nabenschaltung mit Hand- und Rücktrittbremse und Gepäckträgertasche. Fahrradmiete ist fakultativ. Reisegäste können ohne Aufpreis bzw. Kosten eigene Fahrräder mitbringen. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads. In Deutschland besteht keine Helmpflicht. Fahrradhelme sind an Bord nicht erhältlich.

    WEITERE INFORMATIONEN:
    Die “Allgemeinen Bedingungen von Boat Bike Tours” gelten für Rad- und Schiffsreisen & Reiseverträge im Rahmen dieser Reisen, sowie für Reiserücktritt. Kinder sind grundsätzlich herzlichst Willkommen an Bord. Bitte überlegen Sie aber vor Buchung, ob Sie Ihrem Kind tägliche Fahrradtouren von ca. 25-40 km zutrauen. Kinderräder bzw. Kindersitze sind mit zu bringen. Selbstverständlich können Sie sich (Kinder bis 18 J. nur unter Begleitung) auch einen oder mehrere Tage an Bord aufhalten. Kinderermäßigung auf Anfrage. Innenräume der Schiffe sind Nichtraucherzone: Nur auf dem Sonnendeck ist rauchen erlaubt. In allen Kabinen gilt aus Sicherheitsgründen ein gesetzliches Rauchverbot: Alle Kabinen/Schlafzimmer an Bord sind also immer Nichtraucherzimmer.

    CONTACT:
    Boat Bike Tours BV
    ’t Prooyen 3-B
    1141 VD Monnickendam
    Niederlande
    Telefon: 0031 299 313071
    Telefax: 0031 299 313065
    info@boatbiketours.com
    www.boatbiketours.com

    Update: 17. Juni 2015

    Jetzt Buchen!

  • Invalid Displayed Gallery